Praxis as a Perspective on International Relations and Law. Friedrich Kratochwil and his Critics

Conference

12-13 July 2019

Goethe University Frankfurt
"Normative Ordnungen", EG 02 and 5.01
Max-Horkheimer-Str. 2
60323 Frankfurt am Main

Organizers: Prof. Jens Steffek and Prof. Gunther Hellmann

Please register until 27 June with Martina Dingeldein Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Program (pdf): Click here...

The Conference is part of the Project "Knowing the Rules and Acting Politically. Friedrich Kratochwil and his Critics". For further information: Click here...

Program

Friday, 12 July 2019, Room 02 (ground floor)

12:30 – 13:00
Registration / light lunch

13:00 – 13:30
Introduction

13:30- 15:30 Session I
James Davis (St. Gallen) “I Think, Therefore IR? Psychology, Biology and the Notion of Praxis”
Antje Wiener (Hamburg) “Academic Intervention in Practice: Knowledge about Norms and Praxis”
Christian Bueger (Copenhagen) “Praxis, Methodology and Scholarly Action”

15:30 – 16:00
Coffee break

16:00 – 18:00 Session II
Karin Fierke (St. Andrews) “Knowing, Remembering, Showing, but Still not Seeing: Critical Praxis and the Modern 'We.'”
Jörg Friedrichs (Oxford) “Triple Hermeneutics: Reformist and Revolutionary Conceptions of Acting and Knowing”
Jens Steffek (Darmstadt) “Praxis and the Quest for Wholeness”

18:00
Reception and drinks

 

Saturday, 13 July 2019, Room 5.1, top floor

9:00 – 11:00 Session III
Jan Klabbers (Helsinki) “Praxis and International Organizations Law”
Chris Brown (London) “If Not Rome or the Hague, Where? Problems with Sanctions and Punishment”
Anthony Lang (St. Andrews) “Practical Constitutionalism”

11:00 – 11:30
Coffee break

11:30 – 13:00 Session IV
Matthias Albert (Bielefeld) “The Praxis of Change and Theory”
Gunther Hellmann (Frankfurt) “Practicing History and Theory”

13:00 – 14:00
Lunch

14:00 – 15:30 Session V
Oliver Kessler (Erfurt) “Kratochwil and the Third”
Cecelia Lynch (Irvine) “Kratochwil as the Prophet of Doubt?”

15:30 – 16:00
Wrap-up / Publication plans

Presented by:
The Cluster of Excellence "the Formation of Normative Orders"


Aktuelles

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

„Symposium on Jürgen Habermas’ Auch eine Geschichte der Philosophie“ herausgegeben von Rainer Forst erschienen

Als jüngste Ausgabe der Zeitschrift "Constellations: An International Journal of Critical and Democratic Theory" ist kürzlich das „Symposium on Jürgen Habermas, Auch eine Geschichte der Philosophie“ herausgegeben von Prof. Rainer Forst erschienen. Mehr...

Nächste Termine

29. Oktober 2021, 17.00 Uhr

Buchvorstellung und Diskussion: The Government of Things - Foucault and the New Materialisms. Mehr...

1. November 2021

Konferenz: Das Afghanistan-Desaster: Lehre für die Zukunft? Mehr...

2. November 2021, 18.00 Uhr

Virtuelle Ringvorlesung "Algorithmen und die Transformation von Demokratie": Johannes Buchmann (TU Darmstadt, Professor für Informatik und Mathematik): Mehr Demokratie in der Digitalisierung wagen. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Studieren, Forschen, Lehren trotz Corona-Pandemie

Prof. Dr. Nicole Deitelhoff (HSFK und „Normative Ordnungen“), Prof. Dr. Stefanie Dimmeler (Cardio-Pulmonary Institute und Goethe-Universität Frankfurt), Prof. Dr. Klaus Günther („Normative Ordnungen“) und Prof. Dr. Jan Pieter Krahnen (SAFE)
Moderation: Doris Renck (hr-Journalistin)
Frankfurter interdisziplinäre Live-Debatte

Europa kann mehr! Friedensgutachten 2021

Prof. Dr. Christopher Daase (Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK))
Book lɔ:ntʃ

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...