Die lange Nacht des Protestsongs

Amt für Umbruchsbewältigung

Mit Jens Friebe, Christiane Rösinger, Andreas Spechtl, Peter Siller, Thomas Meinecke, Eva Jantschitsch

Moderation: Jan Deck, Klaus Walter

28. Januar 2012, 20 Uhr

Frankfurter Kunstverein
Steinernes Haus am Römerberg
Markt 44

alt
Musik galt immer als wichtiges Mittel im Kampf um kulturelle Hegemonie im politischen Diskurs. Aber was macht Musik heute politisch? Bei der Langen
Nacht des Protestsongs diskutieren Jens Friebe, Christiane Rösinger (Britta/Lassie Singers), Andreas Spechtl (Ja Panik), Eva Jantschitsch (Gustav), Peter
Siller und Thomas Meinecke über Musik und Politik, Theorie und Praxis, künstlerische Strategien und gesellschaftliche Bewegungen. Immer wieder greifen sie zwischendurch zu ihren Instrumenten und machen gemeinsam Musik. Unterstützt werden Sie von den Moderatoren Klaus Walter und Jan Deck, die Themen, Videos und Sounds in die Runde werfen.

Veranstalter:

Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und Frankfurter Kunstverein

Zur Ausstellungsseite:
Hier...

Bildergalerie:

alt

alt

alt

altaltaltaltaltaltaltaltaltaltaltalt


Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

14. und 15. November 2019

Tagung: Materiale Gleichheit. Mehr...

27. November 2019, 18 Uhr

Kantorowicz Lecture in Political Language: Prof. Dr. Christoph Möllers, LL.M (Chicago): Kritik der Wertegemeinschaft oder: Über den Platz der Politik in der politischen Auseinandersetzung. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Die Anfänge eines auteur: Jia Zhangkes XIAOSHAN GOING HOME

Daniel Fairfax
Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation"

Making Sense of the Long 1989

Prof. Ivan Krastev
Diskussion mit Prof. Gunther Hellmann
Moderation: Rebecca C. Schmidt und Uwe Berndt
47. Römerberggespräche "30 Jahre nach dem Mauerfall – mehr Aufbruch wagen!"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...