The Human Face of Climate Change /Der Katastrophe Gesichter geben

Ausstellung zum Thema "Klimagerechtigkeit" im Fokus von Wissenschaft und Kunst

Vernissage der Fotoausstellung, 19. Februar 2015, 16.30 Uhr

Es stellen aus: Mathias Braschler und Monika Fischer

Forschungskolleg Humanwissenschaften
Am Wingertsberg 4, 61348 Bad Homburg

Bildergalerie:

  • Michael Korwisi, Oberbürgermeister der Stadt Bad Homburg
  • Dr. Julia Schultz, Bad Homburg
  • Prof. Dr. Dr. Matthias Lutz-Bachmann, Direktor des Forschungskollegs Humanwissenschaften und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen"
  • Ingrid Rudolph, Geschäftsführerin des Forschungskollegs Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main


Podiumsdiskussion am 23. Februar 2015, 19 Uhr

Mit Prof. Dr. Darrel Moellendorf, Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Prof. Dr. Konrad Ott, Kiel und Dr. Hermann E. Ott, Berlin. Die Moderation übernimmt Dr. Julia Schultz, Bad Homburg. Michael Korwisi, Oberbürgermeister von Bad Homburg, und Prof. Dr. Dr. Matthias Lutz-Bachmann, Direktor des Forschungskollegs Humanwissenschaften, halten Grußworte.

 Flyer: Hier...

Während beim Klimaschutz oft nur an technologische Innovation gedacht wird, soll es bei diesen beiden Veranstaltungen um Fragen der Gerechtigkeit gehen. Ohne mehr Gerechtigkeit wird es kein neues Klimaabkommen geben. Die Fotoausstellung zeigt Menschen weltweit, die bereits heute vom Klimawandel betroffen sind. In der Podiumsdiskussion werden Fragen angesprochen wie: Steht Klimaschutz gegen das Recht auf Entwicklung? Sind staatliche Vorgaben vorzuziehen oder Freiwilligkeit?

Wie ist unser Verständnis von Wohlstand? Ist Geoengineering eine Option?

Kurz: Wie wollen wir ohne große Ungerechtigkeit die gravierendsten Folgen des Klimawandels abwenden?

Bildergalerie:

  • Ingrid Rudolph, Geschäftsführerin des Forschungskollegs Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Michael Korwisi, Oberbürgermeister der Stadt Bad Homburg
  • Dr. Julia Schultz, Bad Homburg
  • Prof. Konrad Ott, Professor für Philosophie und Ethik an der Christian-Albrechts-Universität Kiel
  • Prof. Darrel Moellendorf, Professor für Internationale Politische Theorie und der Philosophie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main sowie Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen"
  • Hermann E. Ott, Klimawissenschaftler am Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt, Energie

 

Veranstalter:
Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität und Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"


Aktuelles

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

Nächste Termine

29. November 2022, 18.00 Uhr

Virtuelle Ringvorlesung"Algorithms // A Brave New World?": Gillian Hadfield (University of Toronto): Judging Facts, Judging Norms: Training Machine Learning Models to Judge Humans Requires a New Approach to Labeling Data. Mehr...

1. und 2. Dezember 2022

International Workshop: Trust Matters. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Keine Kunst ohne Institutionen?

Ayse Asar, LL.M. (London) (Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst)
Moderation: Rebecca Caroline Schmidt (Normative Orders)
DenkArt "Kunst_weggespart oder systemrelevant?"

The Social Circumstances of Epistemic Trust

Prof. Dr. Lisa Herzog (Centre for Philosophy, Politics and Economics der Universität Groningen)
ConTrust Speaker Series

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...