3. Internationale Jahreskonferenz des Exzellenzclusters

Justice and/or Peace

8.-20. November 2010
Goethe-Universität Frankfurt a. M./Campus Westend

Zur Konferenz:

Plakat JahreskonferenzIn ordinary language peace usually stands for ‘freedom from disturbance‘ or ‘a state or period in which there is no war‘. Justice, in turn, is generally associated with ‘the quality of being fair and reasonable‘. In ethical and moral discourse the two are often discussed together, suggesting an internal, if delicate relationship. Consider three different voices: When, in addressing the United Nations, Pope Benedict quotes the prophet Isaiah that ‘justice will bring about peace; right will produce calm and security‘ the mere invocation of peace and justice as mutually interdependent already portends that the realities of global life probably do not (yet) live up to Catholic normative standards.

Weiterlesen...

Programm zum Download (pdf): hier

Programm:

Donnerstag, 18. November 2010
Hörsaalzentrum HZ3


18.00 Uhr: Begrüßung

18.15 Uhr: Eröffnungsvortrag
Prof. Michael W. Doyle (Columbia University): "Ethics, Law, and the Responsibility to Protect"


Freitag, 19. November 2010
Casino - Cas 823 Festsaal

10.00 Uhr: Offizielle Eröffnung

10.30 – 12.30 Uhr:
Panel I: Contending Views on Justice and Peace
Vortrag Prof. Harald Müller: "Justice and Peace: Good Things Do not Always go Together"
Vortrag Prof. Rainer Forst: "The Normative Order(s) of Justice and Peace"

12.30 Uhr: Mittagspause

14.00 – 16.00 Uhr:
Panel II: The Politics and Ethics of Peace
Vortrag Prof. Matthias Lutz-Bachmann: "War and Peace: Norms and Facts in a Globalized World"
Vortrag Prof. Pauline Kleingeld: "Kant on Justice and Morality and Peace"

16.00 Uhr: Kaffeepause

16.30 – 18.00 Uhr:
Panel III: Lessons from History? Designs of Post-War World Orders
Vortrag Prof. Luise Schorn-Schütte: "Religious Peace As a Political Problem in Early Modern Europe (16th to 17th Centuries)"
Vortrag Prof. Brendan Simms: "New Order of Confluence of Crises?"

Samstag, 20. November 2010
Casino - Cas 823 Festsaal

10.00 – 12.00 Uhr:
Panel IV: Particularity and Universality
Vortrag Prof. Cecelia Lynch: "Popular Casuistry and the Problem of Peace and/or Justice in Christian Ethics"
Votrag Prof. Mamadou Diawara: "Justice, in Whose Name: The Domestication of Copyright in Sub-Saharan Africa"

12.00 Uhr: Mittagspause

13.30 – 15.30 Uhr:
Panel V: Justice and Peace – Goals or Fragments of International Law?
Vortrag Prof. Andreas Paulus: "International Law between Fragmentation and Constitutionalization"
Votrag Prof. Stefan Kadelbach: "International order as an Idea - On strict rules and flexible principles"

Bildergalerie:

HellmannDoyleDoyleFokusaltPanel Ialtaltaltaltaltaltaltaltaltaltaltaltaltaltalt


Aktuelles

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

Nächste Termine

19. September 2022, 13.00 Uhr

Book lɔ:ntʃ: Friedensfähig in Kriegszeiten - Friedensgutachten 2022. Mit Prof. Dr. Christopher Daase (Professor für Internationale Organisationen, Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK)). Mehr...

18. Oktober 2022, 18.30 Uhr

Buchvorstelllung und Podiumsdiskussion: Widersprüchliche Weltmacht China – Was bedeutet der Aufstieg der Volksrepublik für die internationale Ordnung und für Europa? Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Antonio de Campos – Konzepte für Zaha Hadid. Zwischen Geniekult und geistigem Eigentum

Mit: Friederike von Brühl (Anwältin für Immaterialgüterrecht, Urheber- und Medienrecht), Antonio de Campos (Künstler, Architekt und Filmemacher), Vinzenz Hediger (Professor für Filmwissenschaft, Forschungsinitiative "ConTrust", Normative Orders) und Niklas Maak (Journalist und Architekturkritiker)
Moderation: Rebecca Caroline Schmidt (Normative Orders)
Podiumsgespräch im Rahmen der Ausstellung "Antonio de Campos – Konzepte für Zaha Hadid"

The Social Circumstances of Epistemic Trust

Prof. Dr. Lisa Herzog (Centre for Philosophy, Politics and Economics der Universität Groningen)
ConTrust Speaker Series

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...