Comparative Constitutional Studies - Between Magic and Deceit

16. Januar 2019, 12.30 Uhr

Gebäude "Normative Ordnungen" auf dem Campus Westend
Lounge, 5. OG

Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg (Professor für Öffentliches Recht, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung und assoziiertes Mitglied des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“)

Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Michael Stolleis (Max-Planck-Insitut für europäische Rechtsgeschichte)

Edward Elgar Publishing 2018

Comparative Constitutional Studies takes a rich area of research and teaching and makes it attractive for the classroom setting and beyond. Every constitution has an interesting story to tell, and for this book Günter Frankenberg has selected vibrant examples that encourage readers to practise realism, demonstrate critical spirit and examine the dark side of framers’ reports and normative theories.
This book deals with textbook hegemons, made in Philadelphia, Tokyo, Paris and, more importantly, with other constitutions from the global south, often classified as also-ran. Constitutions reflect conflicts and experiences, political visions and anxieties, ideals and ideologies, and Frankenberg’s interdisciplinary approach serves as an excellent introduction to a new transnational conversation in comparative constitutional law.
Its fresh perspective will make this book as an excellent resource for scholars and students of comparative constitutional law, political science, sociology, and anthropology.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe: Hier...

Weitere Informationen zum Buch: Hier...

Bildergalerie:

  • Prof. Dr. Klaus Günther, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und Professor für Rechtstheorie, Strafrecht und Strafprozessrecht der Goethe-Universität Frankfurt am Main; Dr. Matthias Goldmann, assoziiertes Mitglied des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und Juniorprofessor für Internationales Öffentliches Recht und Finanzrecht
  • Rebecca Caroline Schmidt, Geschäftsführerin des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“; Prof. Dr. Klaus Günther, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und Professor für Rechtstheorie, Strafrecht und Strafprozessrecht der Goethe-Universität Frankfurt am Main; Dr. Matthias Goldmann, assoziiertes Mitglied des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und Juniorprofessor für Internationales Öffentliches Recht und Finanzrecht
  • Prof. Dr. Klaus Günther, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und Professor für Rechtstheorie, Strafrecht und Strafprozessrecht der Goethe-Universität Frankfurt am Main; Dr. Matthias Goldmann, assoziiertes Mitglied des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und Juniorprofessor für Internationales Öffentliches Recht und Finanzrecht
  • Prof. em. Dr. Dr. h. c. mult. Michael Stolleis, wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
  • Prof. em. Dr. Dr. h. c. mult. Michael Stolleis, wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
  • Prof.Dr. Dr. Günter Frankenberg, Professor für Öffentliches Recht, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung und assoziiertes Mitglied des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“; Prof. em. Dr. Dr. h. c. mult. Michael Stolleis, wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
  • Prof.Dr. Dr. Günter Frankenberg, Professor für Öffentliches Recht, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung und assoziiertes Mitglied des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“; Prof. em. Dr. Dr. h. c. mult. Michael Stolleis, wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
  • Prof. em. Dr. Dr. h. c. mult. Michael Stolleis, wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte
  • Prof.Dr. Dr. Günter Frankenberg, Professor für Öffentliches Recht, Rechtsphilosophie und Rechtsvergleichung und assoziiertes Mitglied des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“
  • Dr. Matthias Goldmann, assoziiertes Mitglied des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ und Juniorprofessor für Internationales Öffentliches Recht und Finanzrecht; Anke Harms, Referentin für Wissenschaftskommunikation des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“

Veranstalter:
Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"


Aktuelles

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Nächste Termine

8. September 2020, 19.30 Uhr

DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“: Prof. Wilhelm Heitmeyer: „Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand. Mehr...

10. September 2020, 12.30 Uhr

Online Book lɔ:ntʃ: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Autoritarismus - Verfassungstheoretische Perspektiven (Suhrkamp 2020). Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Normative Orders Insights

... mit Franziska Fay

Normative Orders Insights

... mit Rainer Forst

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. Mehr...