Aktuelle Perspektiven der Rechtsphilosophie

Workshop gemeinsam mit der ETH und der Universität Zürich

18. und 19. Juni 2018

Goethe-Universität Frankfurt
Gebäude "Normative Ordnungen" (Raum 5.01)
Max-Horkheimer-Str. 2

Um Anmeldung wird gebeten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Programm (pdf): Hier...

Programm

Montag, 18. Juni 2018'

13:30
Begrüßung

13.45 - 14.45
« Verfassungswandel in der Einwanderungsgesellschaft »
Frederik von Harbou (Uni Gießen)

15.00 - 16:00
« Das Recht und die Angst vor dem Fremden: Überlegungen zur normativen (Tiefen-)Struktur rechtlicher Sicherheitsdiskurse »
Merlin Eichele (Uni Frankfurt)

16:15 - 17:15
« Solidargemeinschaft und Rechtsgemeinschaft: Ihr Verhältnis unter dem Aspekt des sozialen Friedens »
Kaj Späth (ETH Zürich)

17:30 - 18:30
« Implementation and accountability of State of Palestine under the international human rights treaties. A comparative study (Switzerland and Germany) »
Yaser Alawneh (Uni Zürich)

18:30
Abendessen

Dienstag, 19. Juni 2018

10:00 - 11:00
« Was ist ein Zeitregime? Eine Skizze im Anschluss an Norbert Elias und Michel Foucault »
Johann Szews (Uni Frankfurt)

11:15 - 12:15
« Human rights and the naturalistic turn: on emotions and legal rationality »
Youlo Wujohktsang (Uni Zürich)

12:30 - 13:30
« Quelles sont vos preuves? What is your evidence? Über einige semantische Verschiebungen im Begriff der ‘Evidenz’ — und was man daraus folgern könnte (oder sollte) »
Jérôme Léchot (ETH Zürich)

Veranstalter:
Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" in Zusammenarbeit mit der ETH und der Universität Zürich


Aktuelles

Ringvorlesung „Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz“

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Martin Saar und PD Dr. Thomas Biebricher findet vom 24. April bis 17. Juli 2019 die Ringvorlesung „Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz“ statt. Mehr...

Aus aktuellem Anlass:

Weitere Informationen zur Konferenz "Das islamische Kopftuch – Symbol der Würde oder der Unterdrückung?" unter Leitung von Prof. Dr. Susanne Schröter am 8. Mai 2019. Hier...

Nächste Termine

20. Mai 2019, 18.15 Uhr

Frankfurter Philosophinnen*-Kolloquium: Lea Watzinger. Mehr...

21. Mai 2019, 18 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung VII: Colin Bennett: The Encoded Voter: Data Driven Elections in Western Democracies. Mehr...

22. Mai 2019, 19 Uhr

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion: Das Humboldt Forum und die Ethnologie. Mit: Prof. em. Dr. Karl-Heinz Kohl, Johann Michael Möller und Prof. Gereon Sievernich. Moderation: Dr. Eva Charlotte Raabe. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Das islamische Kopftuch – Symbol der Würde oder der Unterdrückung? - Teil I

Konferenz des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam am Exzellenzcluster „Normative Ordnungen“ an der Goethe-Universität

Fragile Zeitlichkeiten

Lisa Gotto
Vorlesungsreihe "Fragile Kooperationen: Produktionskrisen des Kinos"

Neueste Volltexte

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...