Aktuelle Perspektiven der Rechtsphilosophie

Workshop gemeinsam mit der ETH und der Universität Zürich

18. und 19. Juni 2018

Goethe-Universität Frankfurt
Gebäude "Normative Ordnungen" (Raum 5.01)
Max-Horkheimer-Str. 2

Um Anmeldung wird gebeten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Programm (pdf): Hier...

Programm

Montag, 18. Juni 2018'

13:30
Begrüßung

13.45 - 14.45
« Verfassungswandel in der Einwanderungsgesellschaft »
Frederik von Harbou (Uni Gießen)

15.00 - 16:00
« Das Recht und die Angst vor dem Fremden: Überlegungen zur normativen (Tiefen-)Struktur rechtlicher Sicherheitsdiskurse »
Merlin Eichele (Uni Frankfurt)

16:15 - 17:15
« Solidargemeinschaft und Rechtsgemeinschaft: Ihr Verhältnis unter dem Aspekt des sozialen Friedens »
Kaj Späth (ETH Zürich)

17:30 - 18:30
« Implementation and accountability of State of Palestine under the international human rights treaties. A comparative study (Switzerland and Germany) »
Yaser Alawneh (Uni Zürich)

18:30
Abendessen

Dienstag, 19. Juni 2018

10:00 - 11:00
« Was ist ein Zeitregime? Eine Skizze im Anschluss an Norbert Elias und Michel Foucault »
Johann Szews (Uni Frankfurt)

11:15 - 12:15
« Human rights and the naturalistic turn: on emotions and legal rationality »
Youlo Wujohktsang (Uni Zürich)

12:30 - 13:30
« Quelles sont vos preuves? What is your evidence? Über einige semantische Verschiebungen im Begriff der ‘Evidenz’ — und was man daraus folgern könnte (oder sollte) »
Jérôme Léchot (ETH Zürich)

Veranstalter:
Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" in Zusammenarbeit mit der ETH und der Universität Zürich


Aktuelles

„Institut für gesellschaftlichen Zusammenhalt“ untersucht in Zukunft die Bedingungen produktiver Konflikte

Die Arbeit in dem Frankfurter Teil des neuen Instituts baut auf der elfjährigen Zusammenarbeit der WissenschaftlerInnen im Rahmen des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ mit der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung und dem Frankfurter Fachbereich Gesellschaftswissenschaften auf. Projektleiterin in Frankfurt ist Prof. Nicole Deitelhoff. Stellvertretende Sprecher sind Prof. Daniela Grunow und Prof. Rainer Forst. Mehr...

Leibniz-Preis 2019 für Ayelet Shachar

Prof. Dr. Ayelet Shachar, Direktorin am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften in Göttingen und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", ist Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2019. Mehr...

Nächste Termine

17. Januar 2019, 18.15 Uhr

Vortrag: Prof. Martin Jay (University of California, Berkeley): 1968 in an Expanded Field: The Frankfurt School and the Uneven Course of History. Mehr...

17. Januar 2019, 20.15 Uhr

Lecture & Film "Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman": Tim Griffin (New York): Akermans Dispositionen. Mehr...

23. Januar 2019, 18.15 Uhr

Ringvorlesung des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen": The End of Pacification? The Transformation of Political Violence in the 21st Century: Prof. Dr. Christopher Daase (Frankfurt): Sanktionskriege: Probleme dezentraler militärischer Normdurchsetzung. Mehr...

Neueste Medien

Zwischen Grundgesetz und Scharia. Der lange Weg des Islam nach Deutschland

Prof. em. Dr. Rudolf Steinberg. Kommentare von: Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Susanne Schröter. Moderation: Prof. Dr. Dr. Matthias Lutz-Bachmann
Autorengespräch innerhalb der Reihe »Das Forschungskolleg Humanwissenschaften stellt vor: …«

Filme schneiden mit Chantal Akerman: Ein Erfahrungsbericht am Beispiel von D’Est

Claire Atherton
Lecture and Film "Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman"

Neueste Volltexte

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. Mehr...

Klump, Rainer und Lars Pilz (2018):

Durch Eigennutz zum Gemeinwohl: Individualisierung, Reformation und der „Geist des Kapitalismus“. Zur Entstehung und Bedeutung von Leonhard Fronspergers Schrift „Von dem Lob deß Eigen Nutzen“ aus dem Jahre 1564. Normative Orders Working Paper 01/2018. Mehr...