Veranstaltungen

Progress and Regression in Politics

Workshop within the Postdoctoral Dialogue Series "Norms, Plurality and Critique"

Friday, December 13th

Recent political developments in many Western countries are frequently described as regressive. The aim of the workshop is to approach the concept of a political regression (in opposition to progress) from a theoretical perspective. Many scholars claim that today it is easier to define progress negatively by identifying regression. However, we still need to clarify what a regression is and how can we diagnose it. Can the notion help us to identify and evaluate certain historical dynamics without buying into the dangers often associated with progressive narratives? Or is it impossible to describe a social or political transformation as regressive without presupposing positive standards of progress? These are some of the questions the contributions will explore from a range of different theoretical perspectives.

Goethe-Universität
Campus Westend
Gebäude "Normative Ordnungen", 5.01
Max-Horkeimerstr. 2
60323 Frankfurt am Main

Please register with Ilaria Cozzaglio (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) by December 1st

Organized by: Dr. Ilaria Cozzaglio, Dr. Jakob Huber and Dr. Sofie Møller (Postdoctoral Fellows at Normative Orders)

Schedule
 
10-11.30
Robin Celikates (comments by Eva Buddeberg)

- Coffee break -

12.00-13.30
David Owen (comments by Sofie Møller)

- Lunch break -

14.30 - 16.00
Peter Niesen (comments by Ilaria Cozzaglio)

- Coffee break -

16.30 - 18.00
Rahel Jaeggi (comments by Jakob Huber)

Presented by:
Forschungsverbund "Normative Ordnungen" an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung VIII

Wintersemester 2019

Die mit den digitalen Informations- und Kommunikationstechnologien verbundenen normativen Herausforderungen werden immer offenkundiger. Als Netzwerk der Netzwerke ist das Internet zu einem zentralen Gegenstand rechts-, sozial-, politik- und geistes-wissenschaftlicher Forschung geworden. Am Cluster wird seit Jahren Internetforschung aus unterschiedlichen, aber einander ergänzenden Perspektiven geleistet. Der Forschungsschwerpunkt Internet und Gesellschaft im Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ bündelt diese Initiativen und festigt die Rolle des Clusters als Zentrum empirisch-normativer Internetforschung. Flagship-Veranstaltung des Forschungsschwerpunktes ist das traditionelle Frankfurter Kolloquium für Internetforschung, ein interdisziplinäres Forum für all jene, die sich in Frankfurt und Umgebung mit Themen aus dem weiten Feld der Netzpolitik auseinandersetzen und in Forschung oder Praxis mit dem Internets zu tun haben.

Eine Anmeldung ist erforderlich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Convener:
Karolina Zawada (Normative Orders)

 

Termine

Donnerstag, 7. November 2019, 18 Uhr
Prof. David M. Berry (Sussex)
"Understandability" of artificial and machine-learning
(veranstaltet mit Prof. Dr. Klaus Günther und Dr. Linda Monsees)

Gebäude "Normative Ordnungen", 5.01
Max Horkheimer Str. 2
60323 Frankfurt am Main

Donnerstag, 28. November 2019, 18 Uhr
Prof. Dr. Roland Broemel (Frankfurt/Main)
Die Welt der virtuellen Währungen / Libra

RuW 1.101
Theodor-W.-Adorno-Platz 4
60323 Frankfurt am Main

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 18 Uhr
Karolina Zawada (Normative Ordnungen)
Die Inhaltspolizei auf YouTube

Gebäude "Normative Ordnungen", 5.01
Max Horkheimer Str. 2
60323 Frankfurt am Main

 

Veranstalter:
Forschungsschwerpunkt Internet und Gesellschaft des Forschungsverbunds „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Weitere Informationen: Hier...

100 Years New School for Social Research

Konferenz

Freitag, 6. Dezember 2019

Gebäude "Normative Ordnungen", EG 01
Campus Westend
Goethe-Universität Frankfurt am Main

Um Anmeldung bis zum 29. November 2019 wird gebeten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm

15:00 Uhr – 15:15 Uhr

Begrüßung

Rainer Forst (Co-Sprecher des Forschungsverbunds „Die Herausbildung normativer Ordnungen” an der Goethe-Universität Frankfurt am Main)


15:15 Uhr – 16:00 Uhr

Vortrag

Judith Friedlander (Hunter College)


16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Panel I

Judith Friedlander (Hunter College)

Harald Hagemann (Universität Hohenheim)

Rainer Klump (Goethe-Universität Frankfurt am Main)


17:00 Uhr - 17:30 Uhr

Pause


17:30 Uhr - 18:30 Uhr

Panel II

Richard Bernstein (New School for Social Research)

Rainer Forst (Co-Sprecher des Forschungsverbunds „Die Herausbildung normativer Ordnungen” an der Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Dmitri Nikulin (New School for Social Research)

 

Veranstalter:
Forschungsverbund „Die Herausbildung normativer Ordnungen” an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

„Das Finanzregime“

Workshop

28. November 2019, 15 bis 19 Uhr

Prof. Dr. phil. Joseph Vogl (HU Berlin)

Responses:
Prof. Dr. Ute Tellmann (TU Darmstadt)
Dr. Hannes Kuch (Goethe-Universität Frankfurt)
Dr. Frieder Vogelmann (Goethe-Universität Frankfurt)

Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend
Gebäude „Normative Ordnungen“
Max-Horkheimer-Straße 2
Raum 5.01

Anmeldung erbeten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Workshop ist Teil des Forschungsprojekts "Staat|Gesellschaft. Neue Perspektiven auf ein krisenhaftes Verhältnis" von Prof. Dr. Christoph Menke. Weitere Informationen: Hier...

Veranstalter:
Forschungsverbund "Normative Ordnungen" an der Goethe-Universität Frankfurt am Main"

Digitale Rechtssubjekte? Zum privatrechtlichen Status autonomer Softwareagenten

Vortragsreihe "Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz " im Wintersemester 2019/2020

21. Oktober 2019, 18 Uhr c.t.

Prof. em. Dr. Gunther Teubner (Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Campus Westend, Hörsaalzentrum, HZ 11

Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei

Video:

 

Bildergalerie:

  • Prof. Dr. Joachim Zekoll, LL.M., Professor für Zivilrecht, Zivilprozessrecht und Rechtsvergleichung
  • Prof. em. Dr. Gunther Teubner, Professor für Privatrecht und Rechtssoziologie
  • Prof. em. Dr. Gunther Teubner, Professor für Privatrecht und Rechtssoziologie
  • Prof. em. Dr. Gunther Teubner, Professor für Privatrecht und Rechtssoziologie
  • Prof. em. Dr. Gunther Teubner, Professor für Privatrecht und Rechtssoziologie

Konzeption und Organisation: Prof. Dr. Joachim Zekoll (Professor für Zivilrecht, Zivilprozessrecht und Rechtsvergleichung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Assoziiertes Mitglied des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen")

Die Reihe ist Teil des Forschungsnetzwerks "Die normative Ordnung Künstlicher Intelligenz | NO:KI" von Prof. Dr. Christoph Burchard (Professor für Straf- und Strafprozessrecht, Internationales und Europäisches Strafrecht, Rechtsvergleichung und Rechtstheorie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen"). Weitere Informationen: Hier...

Weitere Informationen und Programm der Reihe: Hier...

Veranstalter:
Forschungsnetzwerk "Die normative Ordnung künstlicher Intelligenz | NO:KI" am Forschungsverbund "Normative Ordnungen" an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Unterkategorien


Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

14. und 15. November 2019

Tagung: Materiale Gleichheit. Mehr...

27. November 2019, 18 Uhr

Kantorowicz Lecture in Political Language: Prof. Dr. Christoph Möllers, LL.M (Chicago): Kritik der Wertegemeinschaft oder: Über den Platz der Politik in der politischen Auseinandersetzung. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Die Anfänge eines auteur: Jia Zhangkes XIAOSHAN GOING HOME

Daniel Fairfax
Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation"

Making Sense of the Long 1989

Prof. Ivan Krastev
Diskussion mit Prof. Gunther Hellmann
Moderation: Rebecca C. Schmidt und Uwe Berndt
47. Römerberggespräche "30 Jahre nach dem Mauerfall – mehr Aufbruch wagen!"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...