Ringvorlesung Wintersemester 2011/12 des Exzellenzclusters

Normativität: Frankfurter Perspektiven


Normativität ist der Begriff für ein alltägliches und zugleich schwer zu erklärendes Phänomen, das eine Frage aufwirft: Woraus besteht die Kraft, die uns dazu bringt, uns an Grundsätze, Normen und Regeln verschiedenster Art zu halten? Normativität ist eine Art Bindung ohne Fessel, und die Erklärungen, woher sie rührt, reichen von selbstbezogenen Überlegungen über soziale Erklärungen bis zu der Annahme objektiver Werte jenseits der empirischen Welt. In dem interdisziplinären Forschungscluster „Herausbildung normativer Ordnungen“ spielen diese Fragen eine zentrale Rolle. Die Veranstaltung setzt die Vorlesungsreihe „The Nature of Normativity“ des Wintersemesters 2010/11 mit Perspektiven Frankfurter ForscherInnen fort.

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend, Hörsaalzentrum HZ3

Broschüre (pdf): Hier...

Plakat (pdf): Hier...

Programm:

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 18.15 Uhr
Prof. Nikita Dhawan
Negotiating Normativity: Challenges and Prospects
weitere Informationen: hier...

Mittwoch, 2. November 2011, 18.15 Uhr
Prof. Thomas M. Schmidt
Die „Heiligkeit des Rechts“. Autonomie und Autorität normativer Geltung
weitere Informationen: hier...

Mittwoch, 9. November 2011, 18.15 Uhr
Prof. Stefan Gosepath
Die soziale Natur der Normativität
weitere Informationen: hier...

Mittwoch, 23. November 2011, 18.15 Uhr
Prof. Peter Niesen
Zwei Modelle kosmopolitischer Normativität
weitere Informationen: hier...

Mittwoch, 30.11. 2011, 18.15 Uhr
Prof. Nicole Deitelhoff
Genese und Scheitern
weitere Informationen: hier...

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 18.15 Uhr
Prof. Marcus Willaschek
Soziale Geltung und normative Gültigkeit. Eine sozial-pragmatische Konzeption von Normativität
weitere Informationen: hier...

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 18.15 Uhr
Prof. Christoph Menke
Gesetz und Freiheit. Überlegungen im Anschluss an Hegel
weitere Informationen: hier...

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 18.15 Uhr
Prof. Matthias Lutz-Bachmann
Praktische Vernunft, Diskurs und Gewissen
weitere Informationen: hier...

Mittwoch, 11. Januar 2012, 18.15 Uhr
Prof. Martin Seel
Ein Dialog zwischen Aristoteles und Kant über die Grundlagen der Moral
weitere Informationen: hier...

Mittwoch, 18. Januar 2012, 18.15 Uhr
Prof. Axel Honneth
Die Normativität der Sittlichkeit. Institutionelle Grundlagen von Autonomie
weitere Informationen: hier...

Mittwoch, 25. Januar 2012, 18.15 Uhr
Prof. Rainer Forst
Zu einer Kritik der rechtfertigenden Vernunft
weitere Informationen: hier...

Mittwoch, 8. Februar 2012, 18.15 Uhr
Prof. Klaus Günther
Die Normativität des Rechts
weitere Informationen: hier...

Vorangegangene Ringvorlesungen des Exzellenzclusters: Hier...


Aktuelles

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Nächste Termine

6. Dezember 2019, 15 Uhr

Konferenz: A Light in Dark Times. Celebrating the Centennial of The New School for Social Research. Mehr...

9. Dezember 2019, 18 Uhr c.t.

Vortragsreihe „Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz“: Prof. Dr. Gerhard Wagner, LL.M. University of Chicago (Humboldt-Universität zu Berlin): Haftungsregime für autonome Systeme. Mehr...

12. bis 14. Dezember 2019

Erste DVPW Thementagung: Wie relevant ist die Politikwissenschaft? Wissenstransfer und gesellschaftliche Wirkung von Forschung und Lehre. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Kritik der Wertegemeinschaft oder: Über den Platz der Politik in der politischen Auseinandersetzung

Christoph Möllers
Kantorowicz Lecture in Political Language

Digitale Rechtspersönlichkeit? Zur Diskussion um die zivilrechtliche Rechtsfähigkeit autonomer Systeme

Prof. Dr. Thomas Riehm
Ringvorlesung "Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz"

Neueste Volltexte

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...