Mittwoch, 18. April 2012, 16 Uhr c.t.

Ringvorlesung des Exzellenzclusters

Prof. Dr. Annette Warner

Herausbildung einer normativen Ordnung der Lebenswelt der altägyptischen Experten (ca. 2500 – 1000 v. Chr.)

Campus Westend, Casino 1.811

Video:

Audio:

Zum Vortrag

Die aus dem pharaonischen Ägypten erhaltenen Expertentexte (z.B. mathematische und medizinische, aber auch rituelle Werke) wurden von den sogenannten „Schreibern“ verfasst, einer Personengruppe, die sich durch die Fähigkeit lesen und schreiben zu können (was auch den Umgang mit Zahlen beinhaltete), auszeichnete. Diese Schreiber standen zu allen Zeiten im Dienste des ägyptischen Königs, der zunächst auch den normativen Rahmen ihres Selbstverständnisses bildete. Anhand der Texte aus der kulturellen Welt der Schreiber (wie zum Beispiel der Lebenslehren oder Autobiographien) soll in dieser Vorlesung ein möglicher Wandel dieser normativen Ordnung der Schreiber nachgezeichnet werden.

Zur Person

alt
Annette Warner ist seit 2009 Professorin für Wissenschaftsgeschichte der vormodernen Welt an der Goethe-Universität Frankfurt. In den Jahren 2006 bis 2008 war sie Juniorprofessorin an der Universität Mainz. Zuvor forschte sie an der Cambridge University (Trinity Hall) und war dort Instructor für Wissenschaftsgeschichte und Ägyptologie. Sie ist seit 2007 Mitherausgeberin von Historia Mathematica und Assistant Editor von Brill´s New Pauly Encyclopedia of the Ancient World (Band 8,9). Veröffentlichungen: Ägyptische Algorithmen. Eine Untersuchung zu den mittelägyptischen mathematischen Aufgabentexten, Wiesbaden: Otto Harrassowitz, 2003; A History of Egyptian Mathematics, in Vorbereitung für Princeton University Press (Manuskript eingereicht).

Zum Veranstaltungsüberblick: Hier...


Aktuelles

Newsletter aus dem Forschungszentrum „Normative Ordnungen“

Zukünftig informiert ein Newsletter über aktuelle Veranstaltungen, Veröffentlichungen und wissenswerte Entwicklungen im Forschungszentrum „Normative Ordnungen“. Die erste Ausgabe finden Sie hier...

Nächste Termine

2. Februar 2023, 18.00 Uhr

Virtuelle Ringvorlesung"Algorithms // A Brave New World?": Hannah Ruschemeier (FernUniversität Hagen): Datafication and Collectiveness as a challenge for Law. Mehr...

2. Februar 2023, 19 Uhr

"Vertrauen und Protest in der Demokratie" Diskussionsreihe der Frankfurter Bürger-Universität: Unsichtbarer Widerstand – Vertrauen und Protest in der Demokratie. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Judging Facts, Judging Norms: Training Machine Learning Models to Judge Humans Requires a New Approach to Labeling Data

Gillian Hadfield (University of Toronto)
Ringvorlesung "Algorithms // A Brave New World?"

Verkehrt die Welt: Buñuels Le fantôme de la liberté

Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Professor für Filmwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Co-Sprecher der Forschungsinitiative "ConTrust" am Forschungsverbund "Normative Ordnungen")
Lecture and Film: Kino am Abgrund der Moderne. Die Filme von Luis Buñuel

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Hanna Pfeifer und Irene Weipert-Fenner (2022)

ConTrust Working Paper No. 3: "Time and the Growth of Trust under Conditions of Extreme Uncertainty. Illustrations from Peace and
Conflict Studies". Mehr...

Rainer Forst (2022)

ConTrust Working Paper No. 2: "The Justification of Trust in Conflict. Conceptual and Normative Groundwork". Mehr...