Mittwoch, 3. Februar 2010, ab 18 Uhr c.t.

Campus Westend, Hörsaalzentrum HZ 3

Professor Dr. Thomas Duve, Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte

Recht ohne Staat

Ein Blick auf die Rechtsgeschichte

Zur Person
Thomas DuveThomas Duve ist Direktor des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte. Nach seiner Habilitation für die Fächer Bürgerliches Recht, Deutsche Rechtsgeschichte, Historische Rechtsver-gleichung, Kirchenrecht und Rechtsphilosophie war er von 2005 bis 2009 Professor für Rechtsgeschichte mit sog. dedicación especial en investigación an der Juristischen Fakultät und für Geschichte des Kirchenrechts an der Fakultät für Kirchenrecht der Pontificia Universidad Católica Argentina (UCA); seit August 2009 ist er apl. Professor für Geschichte des Kirchenrechts an der Fakultät für Kirchenrecht der UCA. Neuere Veröffentlichung: Sonderrecht in der Frühen Neuzeit. Das frühneuzeit-liche ius singulare, untersucht anhand der privilegia miserabilium personarum, senum und indorum in Alter und Neuer Welt 2008.

Zum Vortrag
Die Rechtsgeschichte blickt auf Jahrtausende, der „moderne Staat“ ist eine vergleichsweise junge Erscheinung: Das, was man unter „Recht“ und „Staat“ verstand, wurde offenbar nicht immer als notwendigerweise miteinander verbunden gesehen. In der Vorlesung sollen historische Erfahrungen vorgestellt werden, wie „Recht“ auch ohne oder neben dem „Staat“ bestehen kann.


Aktuelles

Leibniz-Preis 2019 für Ayelet Shachar

Prof. Dr. Ayelet Shachar, Direktorin am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften in Göttingen und Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen", ist Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträgerin 2019. Mehr...

Nächste Termine

24. April 2019, 18.15 Uhr

Ringvorlesung "Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz" des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen": Prof. Oliver Marchart: Was ist radikal an radikaler Demokratie? Vorschläge zur Behebung des institutionentheoretischen Defizits radikaler Demokratietheorie. Mehr...

25. April 2019, 19 Uhr

XXII. Frankfurter Stadtgespräch: Das Verbrechen des Holocaust verjährt nicht - Die Aufgaben von Historie und Justiz. PD Dr. Boris Burghardt und Günther Feld im Gespräch mit Prof. Dr. Sybille Steinbacher. Moderation: Rebecca C. Schmidt. Mehr...

26. April 2019, 18 Uhr

Lecture & Film "Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman": An Evening with Babette Mangolte (New York/San Diego). Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Privatsphäre_Wie sind wir geschützt im digitalen Zeitalter?

Marina Weisband
Denkraum: Verfassung_Aber wie?


The Marketization of Citizenship

Prof. Dr. Ayelet Shachar
Third Annual Goethe-Göttingen Critical Exchange "The Contours of Citizenship"

Neueste Volltexte

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. Mehr...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. Mehr...