Übersicht Ringvorlesungen

In den Ringvorlesungen des Exzellenzclusters werden, jeweils aus der Perspektive einer der am Cluster beteiligten Disziplinen, zentrale Aspekte der Forschungsarbeit behandelt. Dabei geht es in erster Linie darum, Studierende, Kollegen und Interessierte an Forschungsständen teilhaben zu lassen und zur Diskussion einzuladen.

Vergangene Veranstaltungen:

Ringvorlesung Sommersemester 2017
Criminal Justice between Purity and Pluralism - Strafrechtspflege zwischen Purismus und Pluralität

Ringvorlesung Sommersemester 2016
Modelling Transformation

Ringvorlesung, Wintersemester 2015/2016
Normenkonflikte in pluralistischen Gesellschaften

Ringvorlesung, Sommersemester 2015
Theorizing Global Order

Ringvorlesung, Wintersemester 2014/2015
Translating Normativity: New Perspectives on Law and Legal Transfers

Ringvorlesung, erstes Halbjahr 2014
Rechtswissenschaft in Frankfurt vor den Herausforderungen der nächsten 100 Jahre - Erfahrungen und Erwartungen

Ringvorlesung Wintersemester 2013/14
Beyond Anarchy: Rule and Authority in the International System

Ringvorlesung Sommersemster 2012
Normativität und Geschichtlichkeit: Frankfurter Perspektiven II

Ringvorlesung Wintersemester 2011/12
Normativität: Frankfurter Perspektiven

Ringvorlesung Sommersemester 2011
Postsäkularismus

Ringvorlesung Wintersemenster 2010/11
The Nature of Normativity

Ringvorlesung Sommersemester 2010
"Non-Western Approaches to Justice and Peace"

Ringvorlesung Wintersemester 2009/10
Recht ohne Staat? Zur Normativität nichtstaatlicher Rechtsetzung


Aktuelles

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

Nächste Termine

1. und 2. Dezember 2022

International Workshop: Trust Matters. Mehr...

5. Dezember 2022, 13 Uhr

Crisis Talks: Gemeinsam gegen Krisen: Die EU-Afrika-Partnerschaft und die neuen geopolitischen Herausforderungen. Mehr...

6. Dezember 2022, 18 Uhr

Online-Vortragsreihe "Akteure und soziale Kontexte rechter Gewalt"Nanina Marika Sturm (Hochschule für Polizei und Öffentliche Verwaltung, Dortmund): Incels, Volcels, MGTOW: Sexistische Sehnsuchtsstrukturen und männliche Selbstinszenierungen als vermeintliche Opfer des Feminismus. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Keine Kunst ohne Institutionen?

Ayse Asar, LL.M. (London) (Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst)
Moderation: Rebecca Caroline Schmidt (Normative Orders)
DenkArt "Kunst_weggespart oder systemrelevant?"

Verkehrt die Welt: Buñuels Le fantôme de la liberté

Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Professor für Filmwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Co-Sprecher der Forschungsinitiative "ConTrust" am Forschungsverbund "Normative Ordnungen")
Lecture and Film: Kino am Abgrund der Moderne. Die Filme von Luis Buñuel

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...