Four times a year the Cluster of Excellence invites two outstanding figures from research, politics or culture to reflect upon and discuss topical social issues in an open conversation. With the Frankfurter Encounters, the research network addresses itself to the Frankfurt urban community and provides impulses at the interface between theory and praxis.


Past events:

Im Namen Gottes? Monotheismus und Gewalt
Prof. Dr. Mouhanad Khorchide in conversation with Prof. Dr. Harmut Leppin
19 April 2017

Glück. Fortuna und Felicitas: Ambivalenzen der Lebenskunst
Stefan Sagmeister in conversation with Prof. Dr. Martin Seel
20 April 2016

Migration mit Missverständnissen. Die Deutschen und ihre Staatsbürgerschaft
Prof. Dr. Rita Süssmuth im Gespräch mit Prof. Dr. Andreas Fahrmeir

25 February 2016

Im Namen des Marktes? TTIP, seine Schiedsgerichte und die Selbstfesselung staatlicher Politik
Prof. Dr. Armin von Bogdandy in conversation with Prof. Dr. R. Alexander Lorz

10 November 2015

Verantwortung, Führung und Zurückhaltung. Deutschlands außenpolitische Rolle im Wandel
Stephan Steinlein in conversation with Prof. Gunther Hellmann
16 October 2014

Der Gefühlshaushalt des Kapitalismus. Geldgier als Strukturprinzip?I
Prof. Ute Frevert in conversation with Prof. Sighard Neckel
25 September 2014

Wer hat angefangen? Sinn und Unsin historischer Schuldzuschreibungen
Prof. Christopher Clark in conversation with Prof. Christopher Cornelißen

26. Mai 2014

Werte oder Wirtschaft? Deutschands Beitrag zur Internationalen Zusammenarbeit
Tanja Gönner in conversation with Prof. Rainer Klump
19 March 2014

Virtuous Orient – Sinful Occident? Pornography and Sexuality in the Eastern and Western World.
Hoda Salah in conversation with Prof. Susanne Schröter
12 December 2013

The End of the Internet? Regulating the Digital Society
Markus Beckedahl in conversation with Prof. Alexander Peukert
20 November 2013

Strafe muss sein!? Was wir vom Strafrecht haben
Staatsminister Jörg-Uwe Hahn in conversation with Prof. Klaus Günther
3 July 2013

Diesseits von Eden. Religion zwischen Pontifex und Postsäkularismus
Prof. Michael Sievernich SJ in conversation with Prof. Thomas M. Schmidt
22 May 2013

What's state of the art? The Arts and the current crises
Prof. Carl Hegemann in conversation with Prof. Christoph Menke
8 March 2012

The Crisis of Democracy? Which interference do the current changes require?

Dr. Joachim Gauck in conversation with Prof. Klaus Günther
4 February 2012

What Can Film Do? Images of Our Society and Times in Contemporary Cinema
Sebastian Schipper in conversation with Prof. Martin Seel
8 December 2011

Infinite Growth? On the Economy of Evermore
Prof. Hans Christoph Binswanger in conversation with Prof. Bertram Schefold and Dr. Toni Föllmi

30 June 2011

Wohin mit dem Protest? Von der Zukunft unserer Demokratie
Dr. Erhard Eppler in conversation with Prof. Peter Niesen
5 May 2011

Einmischung gewünscht?
Thea Dorn in conversation with Prof. Rainer Forst
24 November 2010

Politik der Kunst in der globalisierten Welt
Dr. Juliane Rebentisch in conversation with Dr. Clémentine Deliss
16 September 2010

Was heißt Toleranz? Vom Umgang mit kultureller und religiöser Differenz
Feridun Zaimoglu in conversation with Prof. Rainer Forst
27 May 2010

Nach der Krise? Aus der Finanzkrise lernen: Was war und was noch kommen wird
Tom Koenigs
in conversation with Prof. Reinhard H. Schmidt
11 March 2010


Headlines

„Frankfurter interdisziplinäre Debatte“. Frankfurter Forschungsinstitute laden zum Austausch über disziplinen-übergreifende Plattform ein

Die „Frankfurter interdisziplinäre Debatte“ ist ein Versuch des Dialogs zwischen Vertreter*innen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zu aktuellen Fragestellungen – derzeit im Kontext der Corona-Krise und u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Klaus Günther. Seit Ende März 2020 ist die Onlineplattform der Initiative (www.frankfurter-debatte.de) verfügbar. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Upcoming Events

Bis Ende September 2020

In der Goethe-Universität finden mindestens bis Ende September 2020 keine Präsenzveranstaltungen statt. Präsenzveranstaltungen des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" werden ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt.

10. September 2020, 12.30 Uhr

Online Book lɔ:ntʃ: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Autoritarismus - Verfassungstheoretische Perspektiven (Suhrkamp 2020). Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Normative Orders Insights

... mit Nicole Deitelhoff

Normative Orders Insights

... with Rainer Forst

New full-text Publications

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. More...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. More...