Ankunft der Stipendiaten des Exzellenzclusters aus Afrika (Center Point Sud)

Für einen mehrwöchigen Forschungsaufenthalt reisten am 13. Juli 2014 sieben Doktorandinnen und Doktoranden aus Mali, Kamerun und Ghana sowie der Ko-Direktor von Point Sud, Center for Research on Local Knowledge, Bamako, Mali, Prof. Moussa Sissoko, zum Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" nach Frankfurt am Main. Fünf dieser Doktorandinnen und Doktoranden sind Stipendiatinnen und Stipendiaten der zweiten Förderperiode (2012 bis 2017) des Exzellenzclusters und zwei sind ehemalige Stipendiaten aus der ersten Förderperiode (2007-2012) des Exzellenzclusters, die gerade ihre Promotion abschließen. Das Center Point Sud ist einer der sieben Partner des Exzellenzclusters. Organisiert wurde der Forschungsaufenthalt von Prof. Dr. Mamadou Diawara, Principal Investigator des Exzellenzclusters und Leiter des Forschungsprojektes "Arenen des Immateriallen: Akteure im Spannungsfeld divergierender Normen des geisteigen Eigentums in Afrika", Direktor des Center Point Sud, und PD Dr. Ute Röschenthaler, Projektmitarbeiterin am Exzellenzcluster.

Nach dem langen Flug wurden die Gäste im Forschungsbau "Normative Ordnungen" von Rebecca Caroline Schmidt, Geschäftsführerin des Exzellenzclusters, begrüßt. Als Auftaktveranstaltung nahmen die Gäste am regelmäßig stattfindenen Workshop des Internationalen Graduierten Programms (IGP) des Exzellenzclusters teil, organisiert von Desirée Dietrich. Issa Fofana, Afu Isaiah und Patricia Awiah stellten ihre Dissertationsprojekte vor, Prof. Diawara moderierte. Im Anschluss konnten sich die Gäste während eines Empfangs stärken und sich mit weiteren Stipendiatinnen und Stipendiaten und Angehörigen des Exzellenzclusters austauschen.

Für den Forschungsaufenthalt ist ein umfangreiches Programm wissenschaftliches Programm geplant, das von begleitenden Unternehmungen flankiert wird. So stand gleich zu Beginn des Forschungsaufenthaltes  am 15. und 17. bis 18. Juli 2014 der vom Exzellenzcluster veranstaltete Workshop "State Regulations and Local Praxis" an.

Bildergalerie:



Die am Forschungsaufenthalt in Frankfurt teilnehmenden Stipendiaten des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" des Partners Point Sud, Center for Research on Local Knowledge (Bamako, Mali):





Co-Director von Point Sud, Center for Research on Local Knowledge (Bamako, Mali)

Organisatoren des Forschungsaufenthaltes:
























Zu Forschung aktuell (später hinzugefügter Artikel über den Forschungsaufenthalt): State Regulations and Local Praxis: Workshop mit afrikanischen und deutschen Doktoranden


Headlines

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, erscheint am 17. April 2021 im Suhrkamp Verlag

Am 17. April 2021 erscheint der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Wir trauern um Michael Stolleis (1941-2021)

Der Forschungsverbund „Normative Ordnungen“ der Goethe-Universität Frankfurt am Main trauert um Michael Stolleis, der nach kurzer, schwerer Krankheit am 18.03.2021 in Frankfurt verstorben ist. Er war seit 1975 Professor für Öffentliches Recht und Neuere Rechtsgeschichte am Fachbereich Rechtswissenschaft, dem er auch nach seiner Berufung in das Amt des Direktors am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte im Jahre 1991 in Forschung und Lehre eng verbunden blieb. Mehr...

Upcoming Events

22. April 2021, 13 Uhr

Internationale Tagung: Selbsttransformierendes Leben? Lukács und die Kritik des Kapitalismus. Mehr...

22. April 2021, 18.00 Uhr

Digital Lecture Series "Algorithms - Between Trust and Control": Prof. Burkhart Schäfer (University of Edinburgh): Never apologise, never explain: (How) can AI rebuild trust after conflicts? More...

-----------------------------------------

Latest Media

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

The Democratic Case for Judicial Review: A Participatory interpretation of the internal relation between the Rule of Law and Democracy

Prof. Cristina Lafont (Northwestern University)
Commentators: Prof. Richard Bellamy (University College London) and Dr. Sofie Møller (Normative Orders)
Lecture Series on Rule of Law and Democracy


Solidarität_Wie ist Teilhabe für alle möglich?

Kübra Gümüşay (Autorin und Publizistin)
Moderation: Prof. Joachim Valentin (Haus am Dom Frankfurt)
DenkArt "Solidarität_Aber wie?"


New full-text Publications

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. More...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. More...