"Intellektuelle und kreative Kompetenz der Hochschulen eingebunden" - Pressekonferenz B3 Autumn School

Eine Woche vor dem Start der ersten B3 Autumn School vom 29. September bis zum 4. Oktober 2014 hob Bernd Kracke, Künstlerischer Leiter der B3 Autumn School und Präsident der Hochschule für Gestaltung, während der Pressekonferenz namentlich die Mitwirkung des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" als Programmpartner an der B3 Autumn School und dem Think Tank hervor. "Ich freue mich sehr, dass der Exzellenzcluster ,Die Herausbildung normativer Ordnungen' nach seiner erfolgreichen Beteiligung an der B3 Biennale des bewegten Bildes ein hochkarätiges wissenschaftliches Angebot an der diesjährigen B3 Autumn School und dem Think Tank einbringt, auch schon hinsichtlich der kommenden B3 Biennale des bewegten Bildes". Sowohl die Autumn School als auch der Think Tank, an beiden ist der Exzellenzcluster beteiligt, seien Arbeitsveranstaltungen, die sich der zentralen treibenden kulturellen Kraft des 21. Jahrhundersts widmeten, dem bewegten Bild. "Die intellektuelle und kreative Kompetenz der Hochschulen ist eingebunden", fügte Kracke an. Boris Rhein, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst bezeichnete die Verbindung von Theorie und Praxis als besonders erfolgreich. Weitere Podiumsteilnehmer im Portikus, der Ausstellungshalle auf der Maininsel, waren Prof. Sabine Breitsameter, Hochschule Darmstadt, Prof. Philippe Pirotte, Direktor Städelschule und Portikus und Lucy Ravens (USA), Medienkünstlerin. "Für den Exzellenzlcuster als Programmpartner ist das ebenfalls eine sehr gelungene und bereichernde Kooperation", sagte Rebecca Caroline Schmidt, Geschäftsführerin des Exzellenzclusters.

Die B3 Autumn School ging als Ableger aus der B3 Biennale des bewegten Bildes hervor. Hierfür kommen vierzig Referentinnen und Referenten aus sechs Ländern und bieten ein Programm für den wissenschaftlichen Nachwuchs, Young Professionals und Schülerinnen und Schüler an.

Parallel zur B3 Autumn School etablierte sich der B3 Think Tank. Hier treffen sich die an der B3 Autumn School lehrenden Expertinnen und Experten sowie weitere Gäste zu einem Mediengipfel, um zukunftsweisende Themen interdisziplinär zu erörtern. Die daraus resultierenden Ergebnisse werden in die inhaltliche Planung der B3 Biennale mit dem Titel "Expanded Senses" vom 7. bis zum 11. Oktober 2015 einfließen. Am Think Tank beteiligen sich auch die Mitglieder des künftigen B3 Advisory Boards, das nationale und internationale Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Medien, Wissenschaft, Finanzwelt und Wirtschaft unter dem Dach der B3 vereint.

Bildergalerie:



Weitere Presseinformationen: Hier...

Überblick über die Beteiligung des Exzellenzclusters an der Autumn School (mit Dr. Federica Gregoratto, Dr. Matthias Kettemann, Dr. Kolja Möller, Frederike Popp und Jochen Schuff und dem Think Tank (Prof. Dr. Klaus Günther und Prof. Dr. Alexander Peukert): Hier...

Zum Programm der Autumn School: Hier...
Zu den Referenten der Autumn School: Hier...

Zum Think Tank: Hier...
Zu den Teilnehmern des Think Tanks: Hier...




Headlines

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, erscheint am 17. April 2021 im Suhrkamp Verlag

Am 17. April 2021 erscheint der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Wir trauern um Michael Stolleis (1941-2021)

Der Forschungsverbund „Normative Ordnungen“ der Goethe-Universität Frankfurt am Main trauert um Michael Stolleis, der nach kurzer, schwerer Krankheit am 18.03.2021 in Frankfurt verstorben ist. Er war seit 1975 Professor für Öffentliches Recht und Neuere Rechtsgeschichte am Fachbereich Rechtswissenschaft, dem er auch nach seiner Berufung in das Amt des Direktors am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte im Jahre 1991 in Forschung und Lehre eng verbunden blieb. Mehr...

Upcoming Events

22. April 2021, 13 Uhr

Internationale Tagung: Selbsttransformierendes Leben? Lukács und die Kritik des Kapitalismus. Mehr...

22. April 2021, 18.00 Uhr

Digital Lecture Series "Algorithms - Between Trust and Control": Prof. Burkhart Schäfer (University of Edinburgh): Never apologise, never explain: (How) can AI rebuild trust after conflicts? More...

-----------------------------------------

Latest Media

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

The Democratic Case for Judicial Review: A Participatory interpretation of the internal relation between the Rule of Law and Democracy

Prof. Cristina Lafont (Northwestern University)
Commentators: Prof. Richard Bellamy (University College London) and Dr. Sofie Møller (Normative Orders)
Lecture Series on Rule of Law and Democracy


Solidarität_Wie ist Teilhabe für alle möglich?

Kübra Gümüşay (Autorin und Publizistin)
Moderation: Prof. Joachim Valentin (Haus am Dom Frankfurt)
DenkArt "Solidarität_Aber wie?"


New full-text Publications

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. More...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. More...