Call for Papers: Sechste Nachwuchskonferenz: Macht (in) der Wissenschaft. Kritische Interventionen in Wissensproduktion und Gesellschaft

Unter dem Titel „Macht (in) der Wissenschaft: Kritische Interventionen in Wissensproduktion und Gesellschaft“ findet vom 13.-14. November 2015 zum sechstenmal die internationale Graduiertenkonferenz des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen statt. Die von DoktorandInnen und Postdocs organisierte Nachwuchskonferenz wird in diesem Jahr in Kooperation mit der DocAG „Ethics and (Self-)Reflexivity in Qualitative Research“ veranstaltet. Im thematischen Zentrum steht die Verbindung von Wissensproduktion und gesellschaftlicher Transformation, die grundsätzliche Fragen aufwirft: In welcher Form und auf welchen normativen Grundlagen kann Wissenschaft Kritik an der Gesellschaft und Gesellschaft Kritik an der Wissenschaft üben? Wie lassen sich kritische Perspektiven auf die Rolle der Wissenschaft in gesellschaftlichen Prozessen entwickeln? Welche Rolle spielt dabei die methodologische und ethische Reflexion der eigenen Vorgehensweisen? Ist Forschungsethik ein adäquates Instrument, um historisch gewachsene und normalisierte Macht- und Herrschaftsverhältnisse zu hinterfragen und aufzubrechen?

 Im Interesse einer gemeinsamen Kommunikationsgrundlage werden Beiträge in englischer Sprache begrüßt; sie können empirische Phänomene in den Blick nehmen, (meta-)theoretisch reflektieren oder sich künstlerisch mit Wissensproduktion und Gesellschaftskritik auseinandersetzen.

Weitere Informationen und Call for Papers: Hier...


Headlines

„Frankfurter interdisziplinäre Debatte“. Frankfurter Forschungsinstitute laden zum Austausch über disziplinen-übergreifende Plattform ein

Die „Frankfurter interdisziplinäre Debatte“ ist ein Versuch des Dialogs zwischen Vertreter*innen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zu aktuellen Fragestellungen – derzeit im Kontext der Corona-Krise und u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Klaus Günther. Seit Ende März 2020 ist die Onlineplattform der Initiative (www.frankfurter-debatte.de) verfügbar. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Upcoming Events

Bis Ende September 2020

In der Goethe-Universität finden mindestens bis Ende September 2020 keine Präsenzveranstaltungen statt. Präsenzveranstaltungen des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" werden ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt.

10. September 2020, 12.30 Uhr

Online Book lɔ:ntʃ: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Autoritarismus - Verfassungstheoretische Perspektiven (Suhrkamp 2020). Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Normative Orders Insights

... mit Nicole Deitelhoff

Normative Orders Insights

... with Rainer Forst

New full-text Publications

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. More...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. More...