Publication details

“‘Ethische Banken’ in Deutschland – Nische oder Avantgarde? Eine Analyse der Selbstdarstellung alternativer Geldinstitute“, IfS Working Paper 7,

Working paper

Author(s): Herzog, Lisa; Lenz, Sarah; Hirschmann, Edgar
Year of publication: 2015

Abstract: Unter »Ethischen Banken« verstehen wir Finanzinstitutionen, die in der Kundenansprache explizit mit ethischen Standards werben. In diesem Working Paper untersuchen wir die Selbstdarstellung von fünf »ethischen Banken« anhand von deren Websites und Kundenbroschüren. Analysiert werden unter anderem deren Gründungskontexte, Menschenbild, Vorstellung von der Funktionsweise des Wirtschafts- und Finanzsystems, und Investitionspraktiken. Wie sich zeigt, schließen diese Banken an spezifische in der Gesellschaft vorhandene Werte und Wertesysteme an. Während einige dieser Werte, zum Beispiel Nachhaltigkeit, breite gesellschaftliche Zustimmung finden, stammen andere aus spezifischen Welt- und Menschenbildern, zum Beispiel der Anthroposophie. Insgesamt zeigt sich, dass hier nicht eine spezifische »Ethik des Bankings« vorliegt, die sich aus der Natur des Bankgeschäfts ergeben würde. Vielmehr wird der Versuch unternommen, anderweitig begründete Werte und Prinzipien auch im Wirtschafts- und Finanzsystem zum Tragen kommen zu lassen und dieses somit wieder an die Ethik der jeweiligen Lebenswelt anzuschließen.

Keywords: Finanzsystem, Ethische Banken, Investitionspraktiken

Research area: Research Area 1: The Normativity of Normative Orders: Origins, Vanishing Points, Performativitiy
Research project: Moral Agents in the Financial Sector. The Development, Preservation and Dissemination of Moral Norms in the Economy
Subject(s): sociology, philosophy

Full text: http://www.ifs.uni-frankfurt.de/wp-content/uploads/IfS-WP-7-Herzog-Lenz-Hirschmann.pdf

Back to publications list


Headlines

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas. Skript und Video zum Abruf verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie hier...

Weitere Informationen (Vortragsskript und Video) zum Vortrag „Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main finden Sie hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Upcoming Events

15 July 2019, 2 pm

Workshop: Sovereignty and Property in (Post)Colonial Contexts More...

16. Juli 2019, 20.15 Uhr

"Talking About a Revolution" : Prof. Dr. Vinzenz Hediger und Prof. Dr. Christoph Burchard: Verzerrt das Kino die KI? Ein Gespräch über Privatheit, IT-Vertrauen und Repräsentation anhand von The Circle. Mehr...

17. Juli 2019, 18.15 Uhr

Ringvorlesung "Demokratie in der Krise? Bruch, Regression und Resilienz": Prof. Philip Manow: Demokratisierung der Demokratie, Entdemokratisierung der Demokratie. Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Noch einmal: Moralität und Sittlichkeit

Jürgen Habermas
Öffentlicher Vortrag an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Die andere Seite des Kinos: Chantal Akermans De l’autre côté

Martin Seel
Lecture and Film "Die Erfinderin der Formen. Das Kino von Chantal Akerman"

New full-text Publications

Kettemann, Matthias; Kleinwächter, Wolfgang; Senges, Max (2018):

The Time is Right for Europe to Take the Lead in Global Internet Governance. Normative Orders Working Paper 02/2018. More...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. More...