Publication details

Unvermögen. Die Potentialität der praktischen Vernunft, Zürich, Berlin: Diaphanes 2012.

Monograph

Author(s): Setton, Dirk
Year of publication: 2012

Abstract: Zur gleichen Zeit, da der lange diskreditierte Begriff des Vermögens wieder ins Zentrum des philosophischen Interesses gerückt ist, um das Gelingen von Praktiken zu erklären, haben Motive des Unvermögens und Figuren des Scheiterns die Theoriebildung in den Kultur- und Geisteswissenschaften wie nie zuvor beschäftigt. Doch was in den Thematisierungen des Unwissens, Vergessens und Zauderns, der Blindheit, Undarstellbarkeit und Untätigkeit auf dem Spiel steht, ist keine philosophisch irrelevante und abgeleitete Problematik. Im Gegenteil. Es geht um nichts anderes als um eine fundamentale Neudeutung des Begriffs des menschlichen Könnens im Allgemeinen. Dirk Setton unternimmt den Versuch, jene heterogene Motivlage philosophisch ernst zu nehmen und auf eine Kategorie zu bringen – die des Unvermögens. In Auseinandersetzung mit der philosophisch wirkmächtigsten Vermögenstheorie – der aristotelischen – und der philosophisch prominentesten Unvermögensfigur – der Willensschwäche – zeigt er, dass die Möglichkeiten des Scheiterns und der Irrationalität für ein vernünftiges Vermögen konstitutiv sind. Und nur weil dies so ist, enthält es die immanente Möglichkeit einer radikalen Selbsttransformation.

Keywords: Philosophie, Handlungstheorie, Ontologie, rationales Vermögen, Kraft, Irrationalität, Willensschwäche, Aristoteles, Heidegger, Davidson, Medea

Subject(s): philosophy

Further information: http://www.diaphanes.de/buch/detail/1434

Back to publications list


Headlines

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, erscheint am 17. April 2021 im Suhrkamp Verlag

Am 17. April 2021 erscheint der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

„Symposium on Jürgen Habermas’ Auch eine Geschichte der Philosophie“ herausgegeben von Rainer Forst erschienen

Als jüngste Ausgabe der Zeitschrift "Constellations: An International Journal of Critical and Democratic Theory" ist kürzlich das „Symposium on Jürgen Habermas, Auch eine Geschichte der Philosophie“ herausgegeben von Prof. Rainer Forst erschienen. Mehr...

Upcoming Events

23. September 2021, 18.30 Uhr

Kontrovers: Aus dem FGZ: Moralismus in analogen und digitalen Debatten: Eine Gefahr für die Demokratie? Mehr...

4. Oktober 2021, 19.30 Uhr

StreitClub des FGZ-Standort Frankfurt: „Grenzen der Meinungsfreiheit“. Mit Prof. Dr. Nicole Deitelhoff (FGZ, Goethe-Universität), Prof. Dr. Dr. Michel Friedman (Frankfurt UAS), Prof. Dr. Christian Schertz (Technische Universität Dresden) und Florian Schroeder (Kabarettist). Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Identitätsspiel_Was bestimmt uns wirklich?

Dr. Mithu Sanyal (Autorin)
Moderation: Prof. Dr. Joachim Valentin, Direktor der katholischen Akademie Rabanus Maurus, Haus am Dom Frankfurt
DenkArt "Identität_Aber welche?

Armed non-state actors and the politics of recognition

Prof. Dr. Anna Geis (Helmut-Schmidt-Universität Hamburg), Prof. Dr. Hanna Pfeifer (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Principal Investigator im Clusterprojekt "ConTrust: Vertrauen im Konflikt"), Prof. Dr. Martin Saar (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Principal Investigator im Clusterprojekt "ConTrust: Vertrauen im Konflikt" und "Normative Orders") und Prof. Dr. Reinhard Wolf (Goethe-Universität Frankfurt am Main).
Moderation: Regina Schidel (Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität)
Book lɔ:ntʃ

New full-text Publications

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. More...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. More...