Publication details

Trumps organisierte Verantwortungslosigkeit - Ein Deutungsvorschlag zur Krise der liberalen Weltordnung aus der Perspektive der Kritischen Theorie, in: Daase, Christopher und Kroll, Stefan, Hrsg., Angriff auf die liberale Weltordnung – U.S. Außen- und Sicherheitspolitik unter Trump, Springer VS.

Book chapter

Author(s): Wallmeier, Philip
Year of publication: i.E.

Abstract: Die öffentliche Debatte um den 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika besteht zu weiten Teilen aus negativen Darstellungen seines Charakters. Der Aufsatz zeigt, dass diese öffentliche Debatte fehlgeht, weil sie Donald Trump zur Präsidentschaft verholfen hat, weil sie wichtige politische Entscheidungen verdeckt und weil sie Bürger apathisch zurücklässt. Daher wird dieser Debatte eine nüchterne Rekonstruktion der trumpschen Politik in zwei paradigmatischen Bereichen entgegengestellt: Umwelt und Steuern. So wird diese Politik als „verantwortungsloser Konservatismus“ erkennbar, der innenpolitische Ansprüche auf eine demokratische Auseinandersetzung und außenpolitische Ansprüche auf Gerechtigkeit oder Würde ignoriert. Verständlich wird diese Agenda als spezifische Auflösung der Spannung zwischen Demokratie und Kapitalismus. So spiegelt sich in Trumps Präsidentschaft, wie weltpolitische Konfliktlagen innerstaatlich ausgetragen werden und so kollektive Verantwortungslosigkeit organisiert wird: Vermittelt in der Figur des Präsidenten tritt die abgehängte Industriearbeiterschaft des globalen Nordens den verwundbarsten Gruppen des globalen Südens als „Naturgewalt“ entgegen.

Keywords: Verantwortung, Kapitalismus, Krise, Donald Trump, Kritische Theorie, Umweltpolitik, globaler Süden, liberale Weltordnung, Externalisierung

Research area: Research Area 3: The Plurality of Normative Orders: Competition, Overlapping, Interconnection
Research project: Transformation of Normative Orders: The Transnationalization of Rule and Resistance
Subject(s): political science

Back to publications list


Headlines

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

„Symposium on Jürgen Habermas’ Auch eine Geschichte der Philosophie“ herausgegeben von Rainer Forst erschienen

Als jüngste Ausgabe der Zeitschrift "Constellations: An International Journal of Critical and Democratic Theory" ist kürzlich das „Symposium on Jürgen Habermas, Auch eine Geschichte der Philosophie“ herausgegeben von Prof. Rainer Forst erschienen. Mehr...

Upcoming Events

8. Dezember 2021, 18.15 Uhr

ConTrust Speaker Series: Prof. Nicholas J. Wheeler (University of Birmingham): Trusting enemies: Interpersonal trust and international conflict. Mehr...

9. Dezember 2021, 17 Uhr

Panel: Misstrauen in Zeiten der Ungewissheit. Mit: PD Dr. Christian Budnik (Zürich), PD Dr. Eva Marlene Hausteiner (Greifswald/Bonn), Prof. Dr. Vera King (Frankfurt). Kommentar: Prof. Dr. Ayelet Shachar (Toronto) und Dr. Greta Wagner (Luzern/Darmstadt)Moderation: Dr. Tobias Albrecht (Frankfurt). Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

The Global Machinery: Revisiting Technocracy, Depoliticization and International Organizations

With: Marieke Louis, PhD, Sciences Po Grenoble, Grenoble Alpes University, Lucile Maertens, PhD, University of Lausanne and Prof. Jens Steffek, Technical University of Darmstadt and Normative Orders
Discussant: Prof. Frédéric Mérand, CÉRIUM, Université de Montréal
Booklaunch

„It‘s complicated“ - Zur Beziehung von algorithmischen Entscheidungen und demokratischem Rechtsstaat

Prof. Dr. Emanuel V. Towfigh (EBS Universität, Professor für Öffentliches Recht, Empirische Rechtsforschung und Rechtsökonomik)
Ringvorlesung "Algorithmen und die Transformation von Demokratie"

New full-text Publications

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. More...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. More...