Publication details

Pakistanische Prediger: Die islamische Missionsbewegung Daʿwat-e Islāmī: In: Interkulturelle Theologie. Zeitschrift für Missionswissenschaft 44(2-3), pp. 217-233.

Article

Author(s): Gugler, Thomas
Year of publication: 2018

Abstract: Dawat-e Islami was founded by Barelwi ulema in 1981 in Karachi as a global movement for the propagation of Quran and Sunnah. It is designed as a counter-movement to the Deobandi-affiliated missionary movement Tablighi Jamaat. Both movements organize transnational missionary journeys for groups of male volunteers, who learn basic Islamic principles as they engage as lay preachers. For this effort benefits in paradise are being promised. Their moral character development program focuses on the Sunnaisation of dress, speech and everyday behavior, remodelling everyday routine following the example set by Allah's messenger Muhammad. Lay preachers systematically strive to impact on their social environment and to turn public spaces into a platform conducive to further religious mobilisation.

Keywords: mission, Pakistan, Tablighi Jamaat, Islamization, Dawat-e Islami, Islamic mobilization, lay preachers

Research area: Research Area 3: The Plurality of Normative Orders: Competition, Overlapping, Interconnection
Research project:
Subject(s): religious studies

Full text: https://www.academia.edu/36947446/Pakistanische_Prediger_Die_islamische_Missionsbewegung_Dawat-e_Islami

Back to publications list


Headlines

Die Gegenwart der Religion und die Zukunft der Philosophie. Internationale Tagung über und mit Jürgen Habermas

Am 20. und 21. November 2020 fand die Tagung „Gegenwart der Religion - Zukunft der Philosophie. Überlegungen im Anschluss an das jüngste Werk von Jürgen Habermas“ statt. In acht Vorträgen international renommierter Wissenschaftler*innen aus der Philosophie und Theologie wurde an zwei Tagen das 2019 erschienene Werk "Auch eine Geschichte der Philosophie" mit dem Autor Jürgen Habermas diskutiert. Mehr...

DenkArt "Solidarität_Aber wie?"


Ab dem 9. März 2021 befasst sich die partizipative Vortragsreihe DenkArt "Solidarität_Aber wie?" mit der Frage, wie Solidarität heute überhaupt noch möglich ist. An insgesamt drei Terminen soll diskutiert werden, was die Gesellschaft gegenwärtig verbindet, wenn Werte strittig werden und soziale Unterschiede sie immer mehr spalten. Mehr...

Upcoming Events

9. März 2021, 19.30 Uhr

DenkArt "Solidarität_Aber wie?": Kübra Gümüşay (Autorin und Bloggerin): Solidarität_Wie ist Teilhabe für alle möglich? Mehr...

18. März 2021, 12 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung X: Verena Haisch (DLA Piper und Deutscher Juristinnenbund e.V.): Die Rolle des Rechts im Kampf gegen digitale Gewalt gegen Frauen - Theorie vs. Praxis. Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Pandemic Media. Preliminary Notes Toward an Inventory

Laliv Melamed, PhD, Philipp Dominik Keidl, PhD, Prof. Antonio Somaini and Prof. Vinzenz Hediger
Welcome Address by Prof. Rainer Forst
Book lɔ:ntʃ

Machtverschiebung durch Algorithmen – ein Thema für Datenschutz und Antidiskriminierungsrecht?

Prof. Antje von Ungern-Sternberg (Universität Trier)
Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI"


New full-text Publications

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. More...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. More...