Publication details

Matthew J. Kuiper (2018): Da'wa and Other Religions. Indian Muslims and the Modern Resurgence of Global Islamic Activism. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 109, pp. 432-434.

Review
Open-Access-Logo
Author(s): Gugler, Thomas
Year of publication: 2019

Abstract: Kuipers Dissertationsstudie zum Wiederaufleben der daʻwa (Ruf zum Islam) in der Gegenwartsmoderne und dessen Konsequenzen für interreligiöse Beziehungen besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil (S. 17-98) führt Kuiper in drei Kapiteln – jeweils zu Schriftquellen, Vormoderne und Moderne – in die Geschichte des islamischen Missionsbegriffs ein. Daʻwa definiert er als Repertoire von Diskursen und Praktiken zur Verbreitung des Islams oder eines Islams (S. 50). Der zweite Teil (S. 111-255) ist zwei Fallstudien in Indien gewidmet; je zwei Kapitel zur Missionsbewegung Tablīġī Ǧamāʻat (S. 111-173) sowie dem ehemaligen salafitischen Fernsehprediger Zakir Naik (S. 182-242), Gründer der in Indien mittlerweile verbotenen Islamic Research Foundation.

Keywords: mission, Indien, Tablighi Jamaat, Dawah, Zakir Naik, Islamic Research Foundation

Research area: Research Area 2: The Dynamics of Normative Orders: Rupture, Change, Continuity
Research project:
Subject(s): religious studies

Full text: https://www.academia.edu/41194289/Matthew_J._Kuiper_Da%CA%BBwa_and_Other_Religions._Indian_Muslims_and_the_Modern_Resurgence_of_Global_Islamic_Activism

Back to publications list


Headlines

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Upcoming Events

23. September 2020, 14 Uhr

Book lɔ:ntʃ: Navigating Normative Orders - Interdisciplinary Perspectives (Campus 2020). Mehr...

15. Oktober 2020, 12 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung X: Eliška Pírková (Access Now, Brüssel): An Insider’s Guide to Safeguarding Human Rights in EU Digital Policy. Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

„Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand

Prof. Wilhelm Heitmeyer
DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“


Normative Orders Insights

... with Jakob Huber

New full-text Publications

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. More...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. More...