Publication details

Grundrechte und Religion im Europa der Frühen Neuzeit (16.–18. Jh.). Göttingen: Vandenhoeck&Ruprecht

Book (ed.)

Author(s): Cristellon, Cecilia; Schorn-Schütte, Luise
Year of publication: 2019

Abstract: Menschenwürde und Grundrechte werden häufig als Phänomen des 20. Jahrhunderts charakterisiert. Doch erstmals wurden diese Normen in Antike und frühem Christentum benannt und charakterisiert, wie dieser Band zeigt. Die Beiträge beschäftigen sich mit der Entwicklung der Grundrechte im Europa der Frühen Neuzeit und erörtern die Frage nach deren Bedeutung und Dimension aus theologischer, historischer und rechtshistorischer Perspektive. Ausgehend von Untersuchungen der juristischen und theologischen Dimension von Begriffen wie »Gewissen« oder »Gerechtigkeit« bietet der Band einen Einblick in die frühneuzeitliche Erfahrung von Grundrechten und in die auf Normenvielfalt innerhalb der christlichen Konfessionen und des Judentums beruhenden Praktiken, die bisweilen damit verbunden wurden.

Research area: Research Area 1: The Normativity of Normative Orders: Origins, Vanishing Points, Performativitiy
Research project: The Bible as Norma Normans
Subject(s): religious studies

Back to publications list


Headlines

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI"


Von Suchmaschinen bis hin zu Predictive Policing - Algorithmen und Künstliche Intelligenz verändern gesellschaftliche Strukturen und ökonomische Geschäftsmodelle. In der Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI" werden ab dem 11. November 2020 gesellschaftliche Auswirkungen und Optionen rechtlicher Regulierung im Zusammenhabng mit KI diskutiert. Mehr...

Upcoming Events

26. November 2020, 18.00 Uhr

13. FFGI Vortragsreihe: Prof. Dr. Dr. Jan Kizilhan (Duale Hochschule Baden-Württemberg): Zur Psychologie des islamisierten Terrors und ihrer totalitären Ideologie. Mehr...

1. Dezember 2020, 13.00 Uhr

Crisis Talk: Das Klimasystem in der Krise - Politisches Entscheiden in langfristiger Perspektive. Mehr...

3. und 4. Dezember 2020

Online Workshop: Interpreting the Anthropocene. Mehr...

4. Dezember 2020, 16.00 Uhr

Booklaunch within the Postdoctoral Dialogue Series "Norms, Plurality and Critique": Kant's Tribunal of Reason. Legal Metaphor and Normativity in the Critique of Pure Reason. Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Legal effect in computational ‘law’

Prof. Mireille Hildebrandt (Vrije Universiteit Brussel)
Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI"


„Teilhabe oder Rückschritt?“ – Die Position der Frau in Zeiten von Corona

Prof. Jutta Allmendinger Ph.D. (Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung)
Moderation: Dr. Mechtild M. Jansen (Heinrich-Böll-Stiftung Hessen)
DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“


New full-text Publications

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. More...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. More...