Ringvorlesung "Gobal Challenges. Armut"

Vorlesungsreihe "Global Challenges. Armut"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Montag, 13.4.2015, 18 Uhr
Jens Steffek
(Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Transnationales Regieren)
Einführung

Matthias Nohn
Housing the Urban Poor in Developing Countries

Montag, 20.4.2015, 18 Uhr
Björn Egner
Zwischen Armutsbekämpfung und Mittelschichtspolitik: Wohnungspolitik in Deutschland

Montag, 27.4.2015, 18 Uhr
Barbara Akdeniz
Armut und soziale Ausgrenzung in Darmstadt - wie können wir kommunal intervenieren?

Montag, 4.5.2015, 18 Uhr
Carina Schmitt
Soziale Sicherung in Entwicklungsländern

Montag, 11.5.2015, 18 Uhr
Hans-Jürgen Bieling
Armut und Eurokrise

Montag, 18.5.2015, 18 Uhr
Roland Verwiebe
Armut und Migration: das Schrumpfen der migrantischen Mittelschicht in Deutschland

Montag, 1.6.2015, 18 Uhr
Alexander Ludwig
Verteilungswirken des demografischen Wandels

Montag, 8.6.2015, 18 Uhr
Darrel Moellendorf (Principal Investigator des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" und Professor für Internationale Politische Theorie und Philosophie)
Poverty and Climate Change

Montag, 15.6.2015, 18 Uhr
Wilhelm Urban
Tackling Water Poverty - Best Practice im Norden Namibias

Montag, 22.6.2015, 18 Uhr
Frank Weiler
Armutsbekämpfung und Entwicklungspolitik

Montag, 29.6.2015, 18 Uhr
Jakob Rhyner
Armut und Umweltrisiken

Montag, 6.7.2015, 18 Uhr
Dirk Jörke
Armut und Demokratie

Montag, 13.7.2015, 18 Uhr
Abschlussklausur

 

TU Darmstadt, Raum S 207/167

Ringvorlesung des interdisziplinären Studienschwerpunkts "Technologie und internationale Entwicklung"
Kontakt: Elena Dingersen, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Veranstalter:
TU Darmstadt, Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", iSP


Headlines

„Frankfurter interdisziplinäre Debatte“. Frankfurter Forschungsinstitute laden zum Austausch über disziplinen-übergreifende Plattform ein

Die „Frankfurter interdisziplinäre Debatte“ ist ein Versuch des Dialogs zwischen Vertreter*innen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zu aktuellen Fragestellungen – derzeit im Kontext der Corona-Krise und u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Klaus Günther. Seit Ende März 2020 ist die Onlineplattform der Initiative (www.frankfurter-debatte.de) verfügbar. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Upcoming Events

Bis Ende September 2020

In der Goethe-Universität finden mindestens bis Ende September 2020 keine Präsenzveranstaltungen statt. Das Veranstaltungsprogramm des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" wird ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt.

29. Mai 2020, 18.30 Uhr

Virtual Workshop on the Political Turn(s) in Criminal Law Thinking: Gustavo Beade: The Voice of the Polity in the Criminal Law: A Liberal Republica. More...

-----------------------------------------

Latest Media

Krise und Demokratie

Mirjam Wenzel im Gespräch mit Rainer Forst
Tachles Videocast des Jüdischen Museum Frankfurt

Normative Orders Insights

... with Nicole Deitelhoff

New full-text Publications

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. More...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. More...