Protest - Widerstand - Aufstand. Streit um politische Ordnungen

Vortragsreihe "Protest - Widerstand - Aufstand" (IV)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programm

23. Mai 2016, 18.00 Uhr ct
Campus Westend | Seminarhaus SH 5.101

Riots: normativistische vs situationistische Erklärungsansätze
Ferdinand Sutterlüty, Goethe-Universität, Frankfurt am Main

20. Juni 2016, 16.00 Uhr ct
Campus Westend | Seminarhaus SH 1.109

Armed activism as the enactment of a collective identity. The case of the Provisional IRA between 1969 and 1972
Lorenzo Bosi, Scuola Normale Superiore, Florenz

4. Juli 2016, 18.00 Uhr ct
Campus Westend | Normative Ordnungen EG.01

Voices of Dissidence: The History and Transnational Diffusion of American Labor Protest Songs (Vortrag mit Gesangsperformance)
Bucky Halker, Folksänger, Schriftsteller und Gastprofessor Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg

Anmeldung unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


11. Juli 2016 16.00 Uhr ct

Campus Westend | Seminarhaus SH 1.109

Fatalistische Figuren des Protests.  Über die Grenzen der Reichweite normativer Ordnungen
Andreas Pettenkofer, Universität Erfurt


Organisation:
Christopher Daase und Nicole Deitelhoff

Veranstalter: Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“

 


Headlines

„Frankfurter interdisziplinäre Debatte“. Frankfurter Forschungsinstitute laden zum Austausch über disziplinen-übergreifende Plattform ein

Die „Frankfurter interdisziplinäre Debatte“ ist ein Versuch des Dialogs zwischen Vertreter*innen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zu aktuellen Fragestellungen – derzeit im Kontext der Corona-Krise und u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Klaus Günther. Seit Ende März 2020 ist die Onlineplattform der Initiative (www.frankfurter-debatte.de) verfügbar. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Upcoming Events

Bis Ende September 2020

In der Goethe-Universität finden mindestens bis Ende September 2020 keine Präsenzveranstaltungen statt. Das Veranstaltungsprogramm des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" wird ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt.

-----------------------------------------

Latest Media

Krise und Demokratie

Mirjam Wenzel im Gespräch mit Rainer Forst
Tachles Videocast des Jüdischen Museum Frankfurt

Normative Orders Insights

... with Nicole Deitelhoff

New full-text Publications

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. More...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. More...