Wednesday, 30 November 2011, 6.15pm

Campus Westend, Hörsaalzentrum HZ3

Prof. Dr. Nicole Deitelhoff

Genese und Scheitern - Normativität im Streit

Video:

Audio:

Abstract

In der politischen Ordnung jenseits des Nationalstaats ist die Frage von Normativität von besonderer Bedeutung, denn in einer Ordnung, die nahezu ohne hierarchische Sanktionsmechanismen oder substanzielle gemeinsame Wertbestände auskommen muss, scheint die Grundlage von Normativität immer prekär zu sein. Daher eignet sich diese Ordnung auch in besonderer Weise, der Quelle von Normativität als Bindung ohne Fessel nachzuspüren. Welche Kraft kann diese Bindung erschaffen und was lässt sie zerfallen? Jenseits von externen Sanktionen und gemeinsamen Wertvorstellungen rückt dabei das Verfahren von Normgenese und -anwendung ins Zentrum der Analyse.

CV

Nicole Deitelhoff, Professorin für Internationale Beziehungen und Theorien globaler Ordnung im Exzellenzcluster. Arbeitsschwerpunkte: Internationale Institutionen, transnationale Formen von Herrschaft und Opposition. Ausgewählte Publikationen: Überzeugung in der Politik (2006), The Discursive Process of Legalization. Charting Islands of Persuasion in the ICC Case (International Organization 2009); Grenzen der Verständigung. Zu den Voraussetzungen der Einhegung kultureller Fragmentierung im internationalen Regieren in: Staatlichkeit ohne Staat. Chancen und Aporien von Recht, Verfassung und Demokratie jenseits des Nationalstaats, hrsg. mit Jens Steffek, 2009.

Picture gallery:


Headlines

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Upcoming Events

21. Oktober 2019, 18.15 Uhr

Interdisziplinäre Vortragsreihe "Evidenz in der Wissenschaft: Prof. Dr. Marcus Willaschek: Glauben ohne Evidenz? Philosophische Überlegungen zum Evidentialismus. Mehr...

21. Oktober 2019, 18 Uhr c.t.

Vortragsreihe „Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz“: Prof. em. Dr. Gunther Teubner (Frankfurt am Main): Digitale Rechtssubjekte? Zum privatrechtlichen Status autonomer Softwareagenten. Hier...

24. Oktober 2019, 19 Uhr

Goethe Lecture Offenbach: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Kult der Unmittelbarkeit – Autoritäre Führer und Regime. Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Konflikte_Wie werden wir unser Zusammenleben gestalten?

Prof. Dr. Nicole Deitelhoff
Denkraum "Zukunft_aber wie?"

Künstliche Intelligenz oder die Wiederentdeckung der Zukunft

Chris Boos
Bad Homburg Conference 2019

New full-text Publications

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. More...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. More...