Frankfurt Lectures VII: R. Jay Wallace

Bilateral Morality

R. Jay Wallace

Lecture 1: The Basic Elements of Bilateral Normativity

Video:



Audio:




Lecture 2: Claims, Wrongs, and Moral Demands

Video:



Audio:


Campus Westend/Hörsaalzentrum/HZ 3

Presented by:
Cluster of Excellence "The formation of Normative Orders"

Poster (pdf): here...


A promising approach to morality emphasizes its connection to a special kind of interpersonal relation. According to this approach, by complying with moral norms, we are able to relate to others on a basis of mutual respect. Moral normativity is bilateral or relational, insofar as it involves demands that are traceable to the claims or entitlements of other individuals. The goal of the lectures will be to identify and assess some of the most important elements in this bilateral approach to the moral domain.

R. Jay Wallace is professor of philosophy at the University of Califormia, Berkeley. He works in moral philosophy. Prof. Wallace's interests extend to all parts of the subject (including its history), and to such allied areas as political philosophy, philosophy of law, and philosophy of action.

Lecture in German

Article: click here...“

Picture Gallery:



Headlines

„Frankfurter interdisziplinäre Debatte“. Frankfurter Forschungsinstitute laden zum Austausch über disziplinen-übergreifende Plattform ein

Die „Frankfurter interdisziplinäre Debatte“ ist ein Versuch des Dialogs zwischen Vertreter*innen unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen zu aktuellen Fragestellungen – derzeit im Kontext der Corona-Krise und u.a. mit Beiträgen von Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Rainer Forst und Prof. Dr. Klaus Günther. Seit Ende März 2020 ist die Onlineplattform der Initiative (www.frankfurter-debatte.de) verfügbar. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Upcoming Events

Bis Ende September 2020

In der Goethe-Universität finden mindestens bis Ende September 2020 keine Präsenzveranstaltungen statt. Das Veranstaltungsprogramm des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" wird ebenfalls bis auf Weiteres ausgesetzt.

-----------------------------------------

Latest Media

Krise und Demokratie

Mirjam Wenzel im Gespräch mit Rainer Forst
Tachles Videocast des Jüdischen Museum Frankfurt

Normative Orders Insights

... with Nicole Deitelhoff

New full-text Publications

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. More...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. More...