Günther, Klaus, Prof. Dr.

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Kontakt
Goethe-Universität Frankfurt
Institut für Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie
RuW 4.125
Theodor W. Adorno-Platz 4
60323 Frankfurt

Sekretariat:
Cornelia Hupka
RuW 4.126
Tel.: 069/798-34339
Sprechzeiten:
Fr. 14 - 15 (nach vorheriger Anmeldung)
Tel. 069/798-34338
Fax 069/798-34522

Projekte und Positionen im Forschungsverbund

Principal Investigator
Mitglied des Direktoriums
Projektleitung: Eine Theorie normativer Ordnungen
Projektleitung: Der Staat als Streitschlichter – Von den Grundrechten als Abwehrrechte zu einer Stärkung der objektiven Dimension der Grundrechte | Forschungsschwerpunkt 4 – Überdehnte Ordnungen: Global Governance zwischen De- und Renationalisierung
Projektleitung: Der Staat als Streitschlichter – Von den Grundrechten als Abwehrrechte zu einer Stärkung der objektiven Dimension der Grundrechte | Forschungsschwerpunkt 1 – Umstrittene Ordnungen: Die Zukunft der Demokratie

Förderperiode 2012-2017
Sprecher
Projektleitung: Multinormativität | Forschungsfeld 1
Koordination Forschungsfeld 1
Projektleitung: Macht, Herrschaft und Gewalt in Ordnungen der Rechtfertigung | Forschungsfeld 1

Förderperiode 2007-2012
Projektleitung: Die Normativität des Rechts im Wandel | Forschungsfeld 1

Fachrichtungen
Rechtswissenschaft, Rechtsphilosophie

Forschungsschwerpunkte
systematische und historische Rechtsphilosophie, Diskurstheorie des Rechts und Theorie der juristischen Argumentation, Begriff und Theorien der Verantwortung, Rechtstheorie der Globalisierung, Rechtssoziologie, Recht und Literatur (Law as Literature), Grundlagenprobleme des Strafrechts, einschließlich europäischer und internationaler Bezüge.
 
Biografische Angaben
Geboren 1957 in Berlin, Studium der Philosophie und Rechtswissenschaft in Frankfurt am Main, 1983 Erste juristische Staatsprüfung, 1983-1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Hochschulassistent in Frankfurt am Main, u. a. in einer von der DFG im Rahmen des Leibniz-Programms geförderten rechtstheoretischen Arbeitsgruppe unter der Leitung von Jürgen Habermas (1986-1990); 1987 Promotion, 1997 Habilitation, Berufungen auf Professuren am EUI Florenz sowie an den Universitäten Rostock und Zürich.
1995/96 Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin; 2000 Gastprofessur für Comparative Criminal Law an der Buffalo Law School (State University of New York); 2001 Visiting Fellow am Corpus Christi College Oxford; 2003 Professeur invité an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales (Maison des Sciences de l'Homme) Paris; 2012 London School of Economics, Law Department; 2016 SciencesPo, Law School, Paris.
1997-2001 Mitglied des Programmbeirats der Werner Reimer Konferenzen für innovative Fragestellungen in der Wissenschaft bei der Werner Reimers Stiftung in Bad Homburg v. d. H. und Sprecher des Programmbeirats 1999-2001; seit 1998 Vorstandsmitglied der Deutschen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR); seit 2001 Mitglied des Forschungskollegiums am Institut für Sozialforschung in Frankfurt am Main.
2007 Koordinator des Antrags auf Errichtung eines Exzellenzclusters "Formation of Normative Orders / Die Herausbildung normativer Ordnungen" im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder.
Seit 1.11.2007 Sprecher des Exzellenzclusters 243 "Formation of Normative Orders".

Website
http://www.jura.uni-frankfurt.de/42778379/guenther

Publikationen

Artikel

2017
Günther, Klaus (2017): Divided Sovereignty, Nation and Legal Community, in: Journal of Common Market Studies (JCMS), 55/2 (2017), S. 213-223.

2016
Günther, Klaus (2016): (Bedrohte) individuelle Freiheiten im aufgeklärten Strafrecht – Welche Freiheiten?, in: Kritische Justiz 49, 2016/4, S. 520-534.
Günther, Klaus (2016): Geteilte Souveränität, Nation und Rechtsgemeinschaft, in: Kritische Justiz 49, 2016/3, S. 321-337.

2015
Günther, Klaus (2015): Nulla poena sine culpa and corporate personhood, in: Kritische Vierteljahressschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft, 98 (2015), S. 360-376.

2013
Günther, Klaus (2013): “Du musst Dein Leben ändern” – Die ethische Produktivität des Menschen und ihre Ausbeutung, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 58 (2013), S. 81-90.

2012
Kuhli, Milan; Günther, Klaus (2012): Judicial Lawmaking, Discourse Theory, and the ICTY on Belligerent Reprisals, in: Bogdandy, Armin von / Venzke, Ingo (Hrsg.), International Judicial Lawmaking. On Public Authority and Democratic Legitimation in Global Governance (Bogdandy, Armin von / Wolfrum, Rüdiger [Hrsg.], Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht, Bd. 236), Heidelberg / New York / Dordrecht / London: Springer 2012, S. 365-385.

2011
Kuhli, Milan; Günther, Klaus (2011): Judicial Lawmaking, Discourse Theory, and the ICTY on Belligerent Reprisals, in: German Law Journal (GLJ) 12 (2011) (No. 5: Special Issue: Armin von Bogdandy / Ingo Venzke [Hrsg.], Beyond Dispute: International Judicial Institutions as Lawmakers), S. 1261-1278.

2010
Günther, Klaus (2010): Die Unordnung der Verantwortlichkeit – Kriminalpolitik im Zeichen einer Politik des Selbst, in: Kriminologisches Journal, (42) Heft 2/2010, Schwerpunktthema: Zur Rückkehr von Staat und Gesellschaft in die Kriminologie II, S. 90-101.
Günther, Klaus (2010): Poetische Gerechtigkeit in Recht und Literatur – Max Frischs Homo Faber, in: Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik (ZIS), 5 (1/2010), S. 8 -19.

2009
Günther, Klaus (2009): Im Umkreis von Faktizität und Geltung, in: Blätter für deutsche und internationale Politik 6/2009, S. 58-61.
Günther, Klaus (2009): Os Cidadaos Mundiais Entre a Liberdade e a Seguranca, in: Novos Estudos 83 (2009), S. 11 - 26.

2008
Günther, Klaus (2008): Folter kennt keine Grenze, Replik auf Reinhard Merkel, in: DIE ZEIT, Nr. 12 (13.3.2008), S. 42.
Günther, Klaus (2008): Legal Pluralism or Uniform Concept of Law? Globalisation as a problem of legal theory, in: NoFo – Journal of Extreme Legal Positivism, No. 5, April 2008 (for Kaarlo Tuori on his sixtieth birthday), Helsinki, S. 5-21.
Günther, Klaus (2008): Liberale und diskurstheoretische Deutungen der Menschenrechte, in: W. Brugger/U. Neumann/S.Kirste (Hrsg.), Rechtsphilosophie im 21. Jahrhundert, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2008, S. 338-359.

Buchkapitel

2018
Kemmerer, Alexandra; Dedek, Helge; Günther, Klaus; Randeria, Shalini (2018): "Recht, Kultur und Gesellschaft im Prozeß der Globalisierung" revisited: Ein Gespräch über die Internationalisierung der Rechtswissenschaft, in: Duve, Thomas/Ruppert, Stefan (Hrsg.), Rechtswissenschaft in der Berliner Republik, Berlin: Suhrkamp, 726–761.

2017
Günther, Klaus (2017): Extreme Notstandssituationen und die Selbstaufhebung des Rechts, in: Saliger, Frank (Hrsg.), Rechtsstaatliches Strafrecht, Festschrift für Ulfrid Neumann zum 70. Geburtstag, Heidelberg: C. F. Müller, 825–839.

2016
Günther, Klaus (2016): Somente em uma sociedade humana todo ato tem seu autor [Nur in einer menschlichen Gesellschaft hat eine Tat ihre Täter], in: de Assis Machado, Marta/Portella Püschel, Flavia (Hrsg.), Responsabilidade e Pena no Estado Democràtico de direito, Sao Paulo: FGV Direito SP, S. 15–40.
Günther, Klaus (2016): Normativer Rechtspluralismus – Eine Kritik, in: Thorsten Moos, Magnus Schlette u. Hans Diefenbacher (Hrsg.), Das Recht im Blick der Anderen. (Zu Ehren von Eberhard Schmidt-Aßmann), Tübingen (Mohr/Siebeck) 2016, S. 64-62.
Günther, Klaus (2016): Parapraktische Rechtfertigungsnarrative, in: Jochen Schuff u. Martin Seel (Hrsg.), Erzählungen und Gegenerzählungen. Terror und Krieg im Kino des 21. Jahrhunderts, Frankfurt/New York (Campus) 2016, S. 101-124.
Günther, Klaus (2016): Zur Rekonstruktion des Rechts: Das System der Rechte, in: Peter Koller u. Christian Hiebaum (Hrsg.), Jürgen Habermas: Faktizität und Geltung, Berlin/Boston (Walter de Gruyter) 2016 (Reihe Klassiker Auslegen, hrsgg. v. Otfried Höffe, Bd. 62), S. 51-68.

2015
Günther, Klaus (2015): Insider-Narrative vor dem Forum von Law and Literature: Oscar Wildes „Idealer Gatte“, in: Eberhard Kempf, Klaus Lüderssen, Klaus Volk (Hrsg.), Unternehmenskultur und Wirtschaftsstrafrecht, Berlin/Boston (De Gruyter) 2015, S. 117-138.
Günther, Klaus (2015): Die Ästhetik des ungesühnten Verbrechens. Zu Crimes and Misdemeanors (Woody Allen), in: Angela Keppler, Judith-Frederike Popp, Martin Seel (Hg.), Gesetz und Gewalt im Kino, Frankfurt a.M./New York (Campus), 2015, S. 52-70.
Günther, Klaus (2015): Die Pathologien des Ausnahme-Rechts. Über Zero Dark Thirty (Kathryn Bigelow), in: Angela Keppler, Judith-Frederike Popp, Martin Seel (Hg.), Gesetz und Gewalt im Kino, Frankfurt a.M./New York (Campus), 2015, S. 228-248.
Günther, Klaus (2015): Wahrheit und Gerechtigkeit, in: Festschrift für Walter Kargl zum 70. Geburtstag, Berlin (Berliner Wissenschafts-Verlag) 2015, S. 153-164.

2014
Günther, Klaus (2014): Criminal Law, Crime and Punishment as Communication, in: A.P. Simester, Antje du Bois Pedain u. Ulfrid Neumann (Hrsg.), Liberal Criminal Theory. Essays for Andreas von Hirsch, Oxford: Hart Publishing 2014, S. 123-140.
Günther, Klaus (2014): Zurechnung, Strafe und das Selbstverständnis von Personen, in: Prittwitz/Baurmann/Günther/Jahn/Kuhlen/Merkel/Nestler/Schulz (Hrsg.), Rationalität und Empathie. Kriminalwissenschaftliches Symposion für Klaus Lüderssen zum 80. Geburtstag, Baden-Baden (Nomos) 2014, S. 9-37.
Günther, Klaus (2014): De nihilo aliquid facit – Zur Kriminologie des effizienten Regelbruchs, in: Henning Schmidt-Semisch u. Henner Hess (Hrsg.), Die Sinnprovinz der Kriminalität. Zur Dynamik eines sozialen Feldes, Wiesbaden: Springer VS, 2014, S. 121-136.
Günther, Klaus (2014): Strafrecht zwischen Moral und Politik, in: 100 Jahre Rechtswissenschaft in Frankfurt – Erfahrungen, Herausforderungen, Erwartungen, hrsgg. vom Fachbereich Rechtswissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main: Klostermann Verlag 2014, S. 267-286.
Günther, Klaus; Reuss, Vasco (2014): Legitimation des Völkerstrafrechts in Deutschland – Völkerstrafrecht als Bürgerstrafrecht, in: Christoph Safferling u. Stefan Kirsch (Hg.); Völkerstrafrechtspolitik – Praxis des Völkerstrafrechts, Berlin/Heidelberg: Springer Verlag, 2014, S. 127-163.

2013
Günther, Klaus (2013): El desafio naturalista del Derecho Penal de culpabilidad, span.,in: Edgardo A. Donna (Hrsg.), Culpabilidad: nuevas tendencias – II. Revista de Derecho Penal, 2013-1, Buenos Aires, S. 91-199.
Günther, Klaus (2013): Responsibility to Protect and Preventive Justice, in: Andrew Ashworth, Lucia Zedner u. Patrick Tomlin (Hrsg.), Prevention and the Limits of the Criminal Law, Oxford: Oxford UP 2013, S. 69-90.
Günther, Klaus (2013): Warum Transitional Justice auf die Feststellung strafrechtlicher Schuld angewiesen ist, in: Ulfrid Neumann, Cornelius Prittwitz, Paulo Abrao u.a. (Hrsg.), Transitional Justice. Das Problem strafrechtlicher Vergangenheitsbewältigung, Frankfurt am Main u.a. (Frankfurter Kriminalwissenschaftliche Studien 143, Peter Lang-Verlag) 2013, S. 271-285.

2012
Günther, Klaus (2012): Ein Modell legitimen Scheiterns – Der Kampf um Anerkennung als Opfer, in: Axel Honneth, Ophelia Lindemann, Stephan Voswinkel (Hrsg.), Strukturwandel der Anerkennung. Paradoxien sozialer Integration in der Gegenwart, Frankfurt am Main: Campus 2012, S. 185-248.

2011
Forst, Rainer; Günther, Klaus (2011): Die Herausbildung normativer Ordnungen. Zur Idee eines interdisziplinären Forschungsprogramms, in: dies. (Hg.): Die Herausbildung normativer Ordnungen: Interdisziplinäre Perspektiven, Frankfurt am Main: Campus, S. 11-30.
Forst, Rainer; Günther, Klaus (2011): Vorwort: Die normative Ordnung der Wirtschaft, in: Volker Caspari/ Betram Schefold (Hg.): Wohin steuert die ökonomische Wissenschaft? Ein Methoden¬streit in der Volkswirtschaftslehre, Normative Orders Bd. 3, Frankfurt am Main: Campus 2011, S. 7-9.
Günther, Klaus (2011): Besser sehen durch einen Schleier – Ein Gedankenexperiment der Gerechtigkeit, in: Gerhard Gamm u. Jens Kertscher (Hg.), Philosophie in Experimenten – Versuche explorativen Denkens, Bielefeld (transkript) 2011, S. 203-234.
Günther, Klaus (2011): Anerkannte Verantwortung – Verantwortete Anerkennung, in: Vera Flocke u. Holger Schoneville (Hrsg.), Differenz und Dialog: Anerkennung als Strategie der Konfliktbewältigung?, Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag 2011, S. 163-182.
Günther, Klaus (2011): Von der gubernativen zur deliberativen Menschenrechtspolitik - Die Definition und Fortentwicklung der Menschenrechte als Akt kollektiver Selbstbestimmung, in: Gret Haller/ Klaus Günther/ Ulfried Neumann (Hg.): Menschenrechte und Volkssouveränität in Europa: Gerichte als Vormund der Demokratie?, Normative Orders Bd. 2, Frankfurt am Main: Campus, 2011, S. 45-60.
Günther, Klaus; Kadelbach, Stefan (2011): Recht ohne Staat?, in: dies. (Hg.): Recht ohne Staat? Zur Normativität nichtstaatlicher Rechtsetzung, Normative Orders Bd. 4, Frankfurt am Main: Campus 2011, S. 9-48.

2010
Günther, Klaus; Prittwitz, Cornelius (2010): Individuelle und kollektive Verantwortung im Strafrecht, in: Felix Herzog u. Ulfrid Neumann (Hrsg.), Festschrift für Winfried Hassemer, Heidelberg (C.F.Müller) 2010, S. 331-354.

2009
Günther, Klaus (2009): Juristische Diskurse, in: Hauke Brunkhorst/Regina Kreide/Christina Lafont (Hrsg.), Habermas Handbuch, Stuttgart/Weimar (J.B.Metzler) 2009, S.72-74.
Günther, Klaus (2009): Falscher Friede druch repressives Völkerstrafrecht?, in: Werner Beulke/Klaus Lüderssen/Andreas Popp/Petra Wittig (Hrsg.), Das Dilemma des rechtsstaatlichen Strafrechts, Symposium für Bernhard Haffke zum 65. Geburtstag, Berlin (Berliner Wissenschaftsverlag) 2009, S. 79-100.
Günther, Klaus (2009): De la compréhension verticale à la comprehension horizontale des droits de l`homme? In: Mélika Ouelbani (Hrsg.), Langage, Connaissance et Action, Tunis 2009, S. 173-196.
Günther, Klaus (2009): Anerkennung, Verantwortung, Gerechtigkeit, in: Rainer Forst (u.a.) (Hrsg.), Sozialphilosophie und Kritik, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2009, S. 269-287.
Günther, Klaus (2009): Die naturalistische Herausforderung des Schuldstrafrechts, in: Stephan Schleim/Tade Matthias Spranger/Henrik Walter (Hg.), Von der Neuroethik zum Neurorecht?, Göttingen (Vandenhoek) 2009, S. 214-242.
Günther, Klaus (2009): Interpretacoes Liberaus e Téorico-discursivas dos Diretos Humanos, portug., in: Günter Frankenberg/Luiz Moreira (Hg.), Jürgen Habermas, 80 anos: Direito e Democracia, Rio de Janeiro 2009, 219-238.
Günther, Klaus (2009): Diskurs, in: Hauke Brunkhorst/Regina Kreide/Christina Lafont (Hrsg.), Habermas Handbuch, Stuttgart/Weimar (J.B.Metzler) 2009, S. 303-306.
Günther, Klaus (2009): Menschenrechte zwischen Staaten und Dritten, in: Nicole Deitelhoff, Jens Steffek (Hg.), Was bleibt vom Staat? Demokratie, Recht und Verfassung im globalen Zeitalter, Frankfurt am Main/New York (Campus) 2009, S.- 259-280.

2008
Honneth, Axel; Günther, Klaus (2008): Vorwort zu: David Garland, Die Kultur der Kontrolle – Verbrechensbekämpfung und soziale Ordnung in der Gegenwart, Frankfurt am Main/New York (Campus) 2008, S. 7-18.

Monographien

2010
Günther, Klaus (2010): Pluralismo giuridico e codice universale della legalita, Italienische Übersetzung von Aufsätzen, übers. u. hrsgg. von Leonardo Ceppa, Turino (Trauben).
Günther, Klaus (2010): Responsabilita e pena nello staato diritto, Italienische Übersetzung von Aufsätzen, übers. u. hrsgg. von Leonardo Ceppa, Turino (Trauben).

2009
Günther, Klaus (2009): Teoria da responsabilidade no estado democratico de direito, Sammlung von ins Portugiesische übersetzten Aufsätzen, übers. Flavia Portella Püschel, Editora Saraiva; Sao Paulo, 2009.

Sammelband (Hrsg.)

(noch nicht erschienen)
Günther, Klaus; Kadelbach, Stefan (Hrsg.) (forthcoming): Kulturen des Rechts. Rechtstransfer und Pluralismus in globaler Perspektive, Normative Orders Bd. 9, Frankfurt am Main: Campus, 220 S.

2021
Forst, Rainer; Günther, Klaus (Hrsg) (2021): Normative Ordnungen. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2021, 683 S.

2014
Günther, Klaus; Kadelbach, Stefan (Hrsg.) (2014): Europa: Krise, Umbruch und neue Ordnung, Baden-Baden: Nomos (Schriften zur Europäischen Integration und Internationalen Wirtschaftsordnung Nr. 33).
Günther, Klaus; Prittwitz, Cornelius; Baurmann, Michael; Jahn, Matthias; Kuhlen, Lothar; Merkel, Reinhard; Nestler, Cornelius; Schulz, Lorenz (Hrsg.) (2014): Rationalität und Empathie. Kriminalwissenschaftliches Symposion für Klaus Lüderssen zum 80. Geburtstag, Baden-Baden: Nomos.

2012
Diawara, Mamadou; Günther, Klaus; Meyer-Kalkus, Reinhart (2012): Über das Kolleg hinaus. Joachim Nettelbeck dem Sekretär des Wissenschaftskollegs 1981-2012. Berlin: Wissenschaftskolleg zu Berlin.

2011
Haller, Gret; Günther, Klaus; Neumann, Ulfried (Hrsg.) (2011): Menschenrechte und Volkssouveränität in Europa: Gerichte als Vormund der Demokratie?, Normative Orders Bd. 2, Frankfurt am Main: Campus, 2011, 312 S.
Forst, Rainer; Günther, Klaus (Hrsg.) (2011): Die Herausbildung normativer Ordnungen: Interdisziplinäre Perspektiven, Normative Orders Bd. 1, Frankfurt am Main: Campus, 2011, 267 S.
Günther, Klaus; Kadelbach, Stefan (Hrsg.) (2011): Recht ohne Staat? Zur Normativität nichtstaatlicher Rechtsetzung, Normative Orders Bd. 4, Frankfurt am Main: Campus 2011, 231 S.

Sonstige

2015
Günther, Klaus; Forst, Rainer; Schmidt, Rebecca Caroline (2015): Sense of Doubt. Wider das Vergessen – Ein wissenschaftlich-künstlerisches Projekt des Exzellenzclusters Die Herausbildung normativer Ordnungen. Mit der Videokunstausstellung memórias inapagáveis, Museum Angewandte Kunst Frankfurt am Main, 10.9.-11.10.2015, Verlag Revolver Publishing, Berlin 2015.
Günther, Klaus; Forst, Rainer; Schmidt, Rebecca Caroline (2015): Sense of Doubt. Wider das Vergessen, in: Sense of Doubt. Wider das Vergessen – ein wissenschaftlich-künstlerisches Projekt des Exzellenzclusters Die Herausbildung normativer Ordnungen. Mit der Videokunstausstellung memórias inapagáveis, Museum Angewandte Kunst 10.9.-11.10.2015, Verlag Revolver Publishing, Berlin 2015, S. 26-33.

2012
Günther, Klaus (2012): Sichtbar machen – Zur Performanz im Werden normativer Ordnungen, in: Demonstrationen. Vom Werden normativer Ordnungen, Katalog zur Ausstellung Frankfurter Kunstverein 20.1. – 25.3. 2012, Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, S. 19-36.
Günther, Klaus; Diawara, Mamadou; Meyer-Kalkus, Reinhart (2012): Akteure der Globalisierung, in: Klaus Günther/ Mamadou Diawara u. Reinhart Meyer-Kalkus (Hrsg.), Über das Kolleg hinaus – Joachim Nettelbeck – dem Sekretär des Wissenschaftskollegs, 1981 bis 2012, Berlin 2012, S. 199-207.

2011
Günther, Klaus (2011): Urteilen, in: Michael Maaser/Gerrit Walther (Hrsg.), Bildung – Ziele und Formen, Traditionen und Systeme, Medien und Akteure, Stuttgart/Weimar: J.B.Metzler 2011, S. 102-109.

2009
Forst, Rainer; Günther, Klaus (2009): "Innenansichten: Über die Dynamik normativer Konflikte“, in: Forschung Frankfurt 2/2009, S. 23-27.

2008
Günther, Klaus (2008): „Rechtsphilosophie“ in: Stefan Gosepath, Wilfried Hinsch, Beate Rössler (Hg.), Handbuch der politischen Philosophie und Sozialphilosophie, Berlin: de Gruyter, 2008, S. 631-635, 865-869, 1343-1347.

Working Paper

2014
Günther, Klaus (2014): Criminal law, Crime and Punishment as Communication, Normative Orders Working Paper 02/2014.
Günther, Klaus (2014): Normativer Rechtspluralismus - eine Kritik, Normative Orders Working Paper 03/2014.

2010
Forst, Rainer; Günther, Klaus (2010): Die Herausbildung normativer Ordnungen. Zur Idee eines interdisziplinären Forschungsprogramms, Normative Orders Working Paper 01/2010.


Headlines

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

Upcoming Events

30. Juni bis 1. Juli 2022

Workshop: Borders, Territory and Rights. Changing Legal Cartographies of Migration and Mobility. Mehr...

1. und 2. Juli 2022

Tagung: Das vermessene Leben. Transformationen der digitalen Gesellschaft. Mehr...

4. Juli 2022, 17.00 Uhr

Online Lecture Series "Rule of Law and Democracy": Prof. David Dyzenhaus (Toronto): The Legal Experience of Injustice. Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Reden wir über Demokratie!

14 Essays und Gespräche von Paula Macedo Weiß
Moderation: Rebecca Caroline Schmidt (Geschäftsführerin des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität)
Buchvorstellung im Schauspiel Frankfurt

Wirtschafts- und Währungsunion in Krisenzeiten

Mit: Prof. Dr. Michael Koetter (Vizepräsident am Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)), Michael Hager (Kabinettschef von Exekutiv-Vizepräsident der Kommission Valdis Dombrovskis, Europäische Kommission), MdEP Dr. Joachim Schuster (Mitglied des Europäischen Parlaments) und MdEP Siegfried Mureşan (Mitglied des Europäischen Parlaments)
Moderation: Silke Wettach (Wirtschaftswoche)
Crisis Talks

New full-text Publications

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. More...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. More...