Profile

Wagner, Andreas, Dr.

former member


Projects and Positions in the Cluster

    Subject areas

    Politische Philosophie, Rechtsphilosophie

    Main research interests

    Diskurstheorie, Postphänomenologie, Politische Philosophie und Rechtstheorie des Mittelalters und der Neuzeit

    Biographical Details

    geb. 1974, Studium der Philosophie, Soziologie und Informatik in Frankfurt, Promotion 2008 ebenda mit einer Arbeit über Jürgen Habermas und Claude Lefort.

    Publications within the cluster

    • Article
      • 2012
        • Wagner, Andreas (2012): „Lessons of Imperialism and of the Law of Nations:Alberico Gentili’s Early Modern Appeal to Roman Law“, in: The European Journal of International Law 2012/3
          Details | Link to full text
      • 2011
        • Wagner, Andreas (2011): "Francisco de Vitoria and Alberico Gentili on the Legal Character of the Global Commonwealth" in: Oxford Journal of Legal Studies 2011/3
          Details | doi:10.1093/ojls/gqr008
    • Book chapter
      • 2011
        • Wagner, Andreas (2011): "Die Theologie, die Politik und das internationale Recht. Vitorias Sprecher- und Akteursrollen", in: Norbert Brieskorn, Gideon Stiening (Hgg.), Francisco de Vitorias De Indis in interdisziplinärer Perspektive. Stuttgart: frommann-holzboog, 2011.
          Details
        • Wagner, Andreas (2011): "Zum Verhältnis von Völkerrecht und Rechtsbegriff bei Francisco de Vitoria", in: Kirstin Bunge, Anselm Spindler u. Andreas Wagner (Hgg.), Die Normativität des Rechts bei Francisco de Vitoria. Stuttgart: frommann-holzboog.
          Details
    • Monograph
      • 2010
        • Wagner, Andreas (2010): Recht Macht Öffentlichkeit. Elemente demokratischer Staatlichkeit bei Jürgen Habermas und Claude Lefort. Stuttgart: Franz Steiner
          Details
    • Book (ed.)
      • 2013
        • Bunge, Kirstin; Wagner, Andreas; Spindler, Anselm; Schweighöfer, Stefan (Hrsg.) (2013): Kontroversen um das Recht. Beiträge zur Rechtsbegründung von Vitoria bis Suárez. PPR II.4. Stuttgart: frommann-holzboog
          Details
      • 2011
        • Bunge, Kirstin; Wagner, Andreas; Spindler, Anselm (Hrsg.) (2011): Die Normativität des Rechts bei Francisco de Vitoria. PPR II,2. Stuttgart/Bad Canstatt: frommann-holzboog.
          Details
      • 2010
        • Wagner, Andreas; Lutz-Bachmann, Matthias (Hrsg.) (2010): Lex und Ius. Beiträge zur Grundlegung des Rechts in der Philosophie des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. PPR II,1. Stuttgart/Bad Canstatt: frommann-holzboog
          Details
    • Sonstige
      • 2011
        • Wagner, Andreas (2011): Handbuchartikel »Internet«, in: Andreas Niederberger u. Philipp Schink (Hrsg.), Globalisierung. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart: J.B. Metzler, 345–350.
          Details
        • Niederberger, Andreas; Wagner, Andreas (2011): Handbuchartikel »Technik und technische Prozesse«, in: A. Niederberger u. P. Schink (Hrsg.), Globalisierung. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart: J.B. Metzler, 71–76.
          Details

    Back to the list of persons


    Headlines

    Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

    Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Forschungsverbunds "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

    Denken im Widerspruch

    Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

    „Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

    Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
    Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

    "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

    Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
    Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
    Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

    Upcoming Events

    20. Januar 2020, 18.15 Uhr

    Vortrag: Prof. Dr. Albrecht Koschorke: Der Zorn der Moralisten und die Theorie des Ressentiments. Gegenwartsdiagnose mit/gegen Nietzsche. Mehr...

    23. Januar 2020, 18.15 Uhr

    Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation": Cecilia Mello (São Paulo): Autorschaft und Hypermedialität in PLATFORM. Mehr...

    24. Januar 2020, 9 Uhr

    Workshop im Rahmen der Postdoctoral Dialogue Series: After Waithood? Contemporary Approaches to Research with Youth Across 'Muslim Worlds'. Mehr...

    -----------------------------------------

    Latest Media

    Spezifische KI-Risiken als Anknüpfungspunkt für Haftungsregelungen

    Prof. Dr. Herbert Zech
    Ringvorlesung "Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz"


    Politikwissenschaft im Scheinwerferlicht - Kann sie den TV-Auftritt?

    Helge Fuhst
    DVPW Thementagung "Wie relevant ist die Politikwissenschaft? Wissenstransfer und gesellschaftliche Wirkung von Forschung und Lehre"

    New full-text Publications

    Burchard, Christoph (2019):

    Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. More...

    Kettemann, Matthias (2019):

    Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. More...