Profile

Arndt, Friedrich, Dipl. Pol.

former member


Projects and Positions in the Cluster

    Research topic

    Dissertation

    Brief description of research topic

    Die Ende 2012 eingereichte Dissertation betrachtet verschiedene Traditionen des demokratischen Denkens aus einer macht- und sozialtheoretischen Perspektive hinsichtlich des Verhältnisses von Demokratie, demokratischer Praxis und Macht. Darauf aufbauend werden Elemente einer Sozialtheorie des "Demokratischen" entwickelt.

    Subject areas

    Politische Theorie, Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen

    Main research interests

    Demokratietheorien, transnationale Demokratie, Machttheorien, Subjekttheorien, Poststrukturalismus und kritische Theorie, Natur und Politik, Materialität und politische Theorie, Inter- und Transdisziplinarität

    Biographical Details

    2001 bis 2007 Studium der Politikwissenschaft, Philosophie und öfftl. Recht in Bonn, Genf und Berlin (2007 Diplom-Politologe, FU Berlin)
    08 bis 10 / 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am SFB 700 (Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit), Teilprojekt "Weiche Steuerung" (G. Göhler)
    05 / 2008 - 05 / 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Darmstadt, Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen", Projekt "Transnationale Gerechtigkeit und Demokratie"

    Publications within the cluster

    • Article
    • Book chapter
      • 2012
        • Arndt, Friedrich; Mayer, Maximilian (2012): Demokratisierung von Wissen und transnationale Demokratie in der globalen Klimapolitik. In: Melanie Morisse-Schilbach / Jost Halfmann (Hrsg.): Wissen, Wissenschaft und Global Commons. Baden-Baden: Nomos.
          Details
      • 2009
        • Arndt, Friedrich (2009): The Politics of Socionatures. Images of Environmental Foreign Policy. In: Paul G. Harris (Hrsg.): Environmental Change and Foreign Policy: Theory and Practice. London: Routledge.
          Details
        • Arndt, Friedrich (2009): Weiche Steuerung durch diskursive Praktiken. In: Gerhard Göhler / Ulrike Höppner / Sybille de la Rosa (Hrsg): Weiche Steuerung. Studien zur Steuerung durch diskursive Praktiken, Argumente und Symbole. Baden-Baden: Nomos.
          Details
        • Arndt, Friedrich (2009): Wer hat Angst vorm anthropinon? Poststrukturalistisches Subjektverständnis nach Ernesto Laclau. In: Dirk Jörke / Bernd Ladwig (Hrsg.): Politische Anthropologie. Geschichte – Gegenwart – Möglichkeiten. Baden-Baden: Nomos.
          Details
    • Monograph
      • 2014
        • Arndt, Friedrich (2014): Modi des Demokratischen. Zum Verhältnis von Macht und Demokratie. Baden-Baden: Nomos.
          Details
    • Sonstige

    Back to the list of persons


    Headlines

    Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

    Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

    Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

    In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

    Upcoming Events

    15. Oktober 2020, 12 Uhr

    Frankfurter Kolloquium für Internetforschung X: Eliška Pírková (Access Now, Brüssel): An Insider’s Guide to Safeguarding Human Rights in EU Digital Policy. Mehr...

    -----------------------------------------

    Latest Media

    „Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand

    Prof. Wilhelm Heitmeyer
    DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“


    Normative Orders Insights

    ... with Jakob Huber

    New full-text Publications

    Darrel Moellendorf (2020):

    Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. More...

    Kettemann, Matthias (2020):

    The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. More...