Profile

Steffek, Jens, Prof. Dr.


steffek (at) pg [Punkt] tu-darmstadt [Punkt] de

Contact

  • Technische Universität Darmstadt
    Institut für Politikwissenschaft
    Residenzschloss S3/3/248
    Marktplatz 15
    64283 Darmstadt

Tel. 06151 16 64203

Fax 06151 16 4602

Projects and Positions in the Cluster

Research topic

Das Rechtfertigungsnarrativ des „guten funktionalen Regierens“

Brief description of research topic

Rechtfertigungsnarrative sind ein zentrales und feldübergreifendes Thema der aktuellen Forschungsarbeit im Cluster. Sie bilden eine Brücke zwischen Theorie und Empirie, sind sie doch einerseits in ihrem normativen Gehalt zu analysieren, andererseits auch im Hinblick auf ihre konkrete Funktion in der Genese und Legitimation realweltlicher normativer Ordnungen. Zu diesem zentralen Forschungsthema möchte ich mit diesem Projekt beitragen. Das Projekt untersucht Entstehung und Anatomie des Rechtfertigungsnarrativs des guten funktionalen Regierens auf internationaler Ebene, das als wichtigster Widersacher einer Legitimationsbegründung durch demokratische Verfahren gelten kann. Ziel dieses Projektes ist es, das Legitimationsnarrativ des guten funktionalen Regierens in historischer Perspektive zu erkunden, zunächst für den Zeitraum 1918-1945.

Subject areas

Politikwissenschaft

Main research interests

Politik und Geschichte internationaler Organisationen, Theorie der Internationalen Beziehungen, Transnationale gesellschaftliche Akteure, Demokratietheorie

Biographical Details

Ausbildung

2002 Promotion in Social and Political Sciences, Europäisches Hochschulinstitut, Florenz

1998 Magister Artium in Politikwissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München

1991 Abitur, Gymnasium Icking/Oberbayern

Berufserfahrung

2008 – 2009 University Lecturer in Political Science, Jacobs University Bremen

2003 – 2008 Wissenschaftlicher Assistent (C1), Universität Bremen

2006 – 2007 Visiting Professor, International University Bremen

2002 – 2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Bremen

2001 – 2002 Research Associate, Robert-Schuman-Centre for Advanced Studies, Florenz

1998 Geprüfte Wissenschaftliche Hilfskraft, Technische Universität München

1996 – 1998 Wissenschaftliche Hilfskraft, Stiftung Wissenschaft und Politik, Ebenhausen

1993 – 1998 Fester freier Mitarbeiter, Süddeutsche Zeitung

1991 – 1992 Zivildienst, Bund Naturschutz in Bayern e.V.

Website

http://www.politikwissenschaft.tu-darmstadt.de/index.php?id=2836

Publications

  • Article
    • 2018
      • Steffek, Jens Holthaus, Leonie (2018): The social-democratic roots of global governance: Welfare internationalism from the 19th century to the United Nations. European Journal of International Relations, 24:1, S. 106-129.
        Details
    • 2015
      • Steffek, Jens (2015): Fascist Internationalism, Millennium: Journal of International Studies 44(1): 3-22.
        Details | Link to full text
      • Steffek, Jens (2015): The Output Legitimacy of International Organizations and the Global Public Interest, International Theory 7(2), 263-293.
        Details
      • Steffek, Jens (2015): `Max Weber, Modernity and the Project of International Organization', Cambridge Review of International Affairs, FirstView
        Details | DOI: 10.1080/09557571.2015.1020481
      • Holthaus, Leonie; Steffek, Jens (2015): Experiments in international administration: The forgotten functionalism of James Arthur Salter. In: Review of International Studies, 42: 1, S. 114-135.
        Details | Link to full text
    • 2014
      • Steffek, Jens (2014): ‘The Cosmopolitanism of David Mitrany: Equality, Devolution, and Functional Democracy beyond the State’ International Relations, 1-22
        Details | Link to full text
    • 2013
      • Steffek, Jens (2013): ‘Explaining Cooperation between IGOs and NGOs – Push Factors, Pull Factors, and the Policy Cycle’, Review of International Studies 39(4): 993-1013.
        Details | Link to full text
      • Steffek, Jens; Kotzian, Peter (2013): ‘Do Members Make a Difference? A Study of Transnational Civil Society Organizations’, European Political Science Review 5(1): 55-81
        Details | Link to full text | doi: 10.1017/ S175577391200001X
      • Steffek, Jens; Mau, Steffen (2013): ‘Transnationalismus und Transnationalisierung in der Soziologie und der IB’, in: Leviathan: Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft 41: Sonderheft 28, 204-225
        Details
    • 2012
      • Steffek, Jens (2012): ‘Die Output-Legitimität internationaler Organisationen und die Idee des globalen Gemeinwohls’ Leviathan: Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft 40: Sonderheft 27, 83-99.
        Details
    • 2010
      • Steffek, Jens (2010): ‘Public Accountability and the Public Sphere of International Governance’ Ethics & International Affairs, 24(1), 45-67.
        Details
      • Steffek, Jens; Piewitt, Martina; Rodekamp, Meike (2010): ‘Civil Society in World Politics: How Accountable Are Transnational CSOs?’ Journal of Civil Society, 6(3), 237-258.
        Details
  • Book chapter
    • 2018
      • Steffek, Jens; Kortendiek, Nele (2018): Participatory Governance in International Organizations. In: Heinelt, Hubert (Hrsg.): Handbook on Participatory Governance. Cheltenham: Edward Elgar.
        Details
    • 2015
      • Steffek, Jens; Antonini, Francesca (2015): Towards Eurafrica! Fascism, Corporativism and Italy's Colonial Expansion, in: Ian Hall (Hrsg.) Radicals and Reactionaries in Twentieth Century International Thought, New York: Palgrave Macmillan, 145-170.
        Details
      • Steffek, Jens; Romeiro, Vivian (2015): Private Actors in Transnational Energy Governance, in: Michèle Knodt, Franziska Müller, Nadine Piefer (Hrsg.) Challenges of European External Energy Governance with Emerging Powers. Farnham: Ashgate, 269-288.
        Details
    • 2014
      • Steffek, Jens (2014): Internationales Recht, Moderne und das Projekt einer globalen öffentlichen Verwaltung, in: Klaus Günther/Stefan Kadelbach Kulturen des Rechts: Rechtstransfer und Pluralismus in globaler Perspektive, Frankfurt am Main: Campus.
        Details
      • Steffek, Jens; Holthaus, Leonie (2014): Einleitung: Der vergessene "Idealismus" in der Disziplin Internationale Beziehungen, in: Jens Steffek und Leonie Holthaus (Hrsg.), Jenseits der Anarchie. Weltordnungsentwürfe im frühen 20. Jahrhundert, Normative Orders Bd. 13, Frankfurt am Main: Campus 2014, S. 11-24.
        Details
    • 2013
      • Steffek, Jens (2013): Mandatskonflikte, Liberalismuskritik und die Politisierung von GATT und WTO’ in: Michael Zürn und Matthias Ecker-Ehrhardt (Hg.) Die Politisierung der Weltpolitik - Umkämpfte internationale Institutionen, Berlin: Suhrkamp, 213-239
        Details
    • 2012
      • Steffek, Jens (2012): Accountability und politische Öffentlichkeit im Zeitalter des globalen Regierens, in: Niesen, Peter (Hg.), Transnationale Gerechtigkeit und Demokratie, Normative Orders Bd. 6, Frankfurt am Main: Campus 2012, S. 279-310.
        Details
      • Steffek, Jens (2012): ‚Awkward Partners: NGOs and Social Movements at the WTO’ in: Amrita Narlikar, Martin Daunton, und Robert M. Stern (Hg.) Oxford Handbook on the World Trade Organization, Oxford: Oxford University Press, 301-319.
        Details
    • 2011
      • Gomes Pereira, Mariana; Steffek, Jens (2011): ‘Transnational Governance Networks and Democracy: What Are the Standards?’ in: Olaf Dilling, Martin Herberg and Gerd Winter (eds.) Transnational Administrative Rule-Making: Performance, Legal Effects and Legitimacy, Oxford: Hart, 281-304.
        Details
    • 2010
      • Steffek, Jens (2010): ‘Explaining Patterns of Transnational Participation: the Role of Policy Fields’ in: Christer Jönsson und Jonas Tallberg (Hg.) Transnational Actors in Global Governance, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 67-87.
        Details
      • Steffek, Jens (2010): ‘Norms, Persuasion and the New German Idealism in IR’ in: Oliver Kessler et al. (Hg.) On Rules, Politics, and Knowledge: Friedrich Kratochwil, International Relations, and Domestic Affairs, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 191-201.
        Details
      • Steffek, Jens; Bendrath, Ralf; Dalferth, Simon; Hahn, Kristina; Piewitt, Martina; Rodekamp, Meike (2010): ‘Assessing the Democratic Legitimacy of Transnational CSOs: Five Criteria’ in: Jens Steffek und Kristina Hahn (Hg.) Evaluating Transnational NGOs – Legitimacy, Accountability, Representation., Basingstoke: Palgrave Macmillan, 100-125.
        Details
      • Steffek, Jens; Hahn, Kristina (2010): ‘Introduction: Transnational NGOs and Legitimacy, Accountability, Representation’ in: Jens Steffek und Kristina Hahn (Hg.) Evaluating Transnational NGOs – Legitimacy, Accountability, Representation., Basingstoke: Palgrave Macmillan, 1-25.
        Details
      • Steffek, Jens; Hahn, Kristina (2010): ‘Evaluating NGOs: Prospects for Academic Analysis’ in: Jens Steffek and Kristina Hahn (Hg.) Evaluating Transnational NGOs – Legitimacy, Accountability, Representation., Basingstoke: Palgrave Macmillan, 258-264.
        Details
    • 2009
      • Deitelhoff, Nicole; Steffek, Jens (2009): Einleitung: Staatlichkeit ohne Staat. Chancen und Aporien von Recht, Verfassung und Demokratie jenseits des Nationalstaats, in: N. Deitelhoff, J. Steffek (Hrsg.), Was bleibt vom Staat? Demokratie, Recht und Verfas-sung im globalen Zeitalter, Frankfurt: Campus, 7-34.
        Details
      • Deitelhoff, Nicole; Steffek, Jens (2009): Grenzen der Verständigung. Zu den Voraussetzungen der Einhegung kultureller Fragmentierung im internationalen Regieren, in: N. Deitelhoff, J. Steffek (Hrsg.), Was bleibt vom Staat? Demokratie, Recht und Verfassung im globalen Zeitalter, Frankfurt: Campus, 187-220
        Details
  • Monograph
  • Book (ed.)
    • 2014
      • Steffek, Jens; Holthaus, Leonie (2014): Jenseits der Anarchie. Weltordnungsentwürfe im frühen 20. Jahrhundert, Normative Orders Bd. 13, Frankfurt am Main: Campus 2014, 310 S.
        Details
    • 2010
      • Steffek, Jens; Hahn, Kristina (2010): Evaluating Transnational NGOs: Legitimacy, Accountability, Representation, Basingstoke: Palgrave Macmillan.
        Details
    • 2009
  • Sonstige
  • Working paper
    • 2011
      • Open-Access-Logo Steffek, Jens (2011): Tales of Function and Form: The Discursive Legitimation of International Technocracy, Normative Orders Working Paper 02/2011.
        Details | Link to full text | urn:nbn:de:hebis:30-100080
      • Steffek, Jens; Kotzian, Peter (2011): ‘Legitimacy and Activities of Civil Society Organizations’, University of Bremen, TranState Working Paper No. 156/2011.
        Details | Link to full text

Back to the list of persons


Headlines

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Upcoming Events

9. Dezember 2019, 18 Uhr c.t.

Vortragsreihe „Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz“: Prof. Dr. Gerhard Wagner, LL.M. University of Chicago (Humboldt-Universität zu Berlin): Haftungsregime für autonome Systeme. Mehr...

12. bis 14. Dezember 2019

Erste DVPW Thementagung: Wie relevant ist die Politikwissenschaft? Wissenstransfer und gesellschaftliche Wirkung von Forschung und Lehre. Mehr...

12. Dezember 2019, 18 Uhr

Frankfurter Kolloquium für Internetforschung: Karolina Zawada: Die Inhaltspolizei auf YouTube. Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Kritik der Wertegemeinschaft oder: Über den Platz der Politik in der politischen Auseinandersetzung

Christoph Möllers
Kantorowicz Lecture in Political Language


Digitale Rechtspersönlichkeit? Zur Diskussion um die zivilrechtliche Rechtsfähigkeit autonomer Systeme

Prof. Dr. Thomas Riehm
Ringvorlesung "Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz"


New full-text Publications

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. More...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. More...