Profile

Lepenies, Philipp, Dr.


Philipp [Punkt] Lepenies (at) iass-potsdam [Punkt] de

Contact

  • Institute for Advanced Sustainability Studies
    Berliner Straße 130
    14467 Potsdam

Tel. +49 331 288 22-384

Fax +49 331 288 22-406

Projects and Positions in the Cluster

Brief description of research topic

Herausgabe der ersten deutschen Übersetzung von Joseph Townsends “A Dissertation on the Poor Laws by a Well-Wisher of Mankind” (1786) bei Suhrkamp.

Biographical Details

Geb. 1971, Studium der Volkswirtschaftslehre und Development Studies an der FU Berlin und der London School of Economics. Von 2001 bis 2011 Projektmanager und Senior Economist bei der KfW Entwicklungsbank in Frankfurt. 2011 Habilitation am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität (Politologie). Z. Zt. Teamleiter und Senior Fellow am Institute for Advanced Sustainability Studies IASS in Potsdam. Leitet dort die Forschungsgruppe „Cultures of Economics – Cultures of Sustainability“

Website

http://www.iass-potsdam.de/de/

Publications

  • Article
    • 2010
      • Lepenies, Philipp (2010): Gezählte Armut - von den methodischen und politischen Tücken, die weltweite Armut erfassen zu wollen”, Leviathan, Heft 1, pp. 103-118.
        Details
    • 2008
      • Lepenies, Philipp (2008): “An Inquiry into the Roots of the Modern Concept of Development” Contributions to the History of Concepts (4), pp. 202-225.
        Details
  • Book chapter
    • 2011
      • Lepenies, Philipp (2011): “Von Ziegen und Hunden. Joseph Townsend, die Armengesetzte und der Glaube an die Überlegenheit von Märkten“ in Townsend, Joseph: Über die Armengesetze. Streitschrift eines Menschenfreundes. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Philipp Lepenies. Berlin: Suhrkamp.
        Details
    • 2009
      • Lepenies, Philipp (2009): “Lernen vom Besserwisser - Wissenstransfer in der Entwicklungshilfe aus historischer Perspektive” in Büschel, H. and Speich, D. (Eds.), Entwicklungswelten. Globalgeschichte der Entwicklung, Frankfurt: Campus, pp. 33-59.
        Details

Back to the list of persons


Headlines

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Upcoming Events

8. September 2020, 19.30 Uhr

DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“: Prof. Wilhelm Heitmeyer: „Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand. Mehr...

10. September 2020, 12.30 Uhr

Online Book lɔ:ntʃ: Prof. Dr. Dr. Günter Frankenberg: Autoritarismus - Verfassungstheoretische Perspektiven (Suhrkamp 2020). Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Normative Orders Insights

... with Franziska Fay

Normative Orders Insights

... with Rainer Forst

New full-text Publications

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. More...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. More...