Profile

Keppler, Angela, Prof. Dr.


Keppler (at) uni-mannheim [Punkt] de

Contact

  • Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft
    4. Stock, Zimmer 427
    B 6, 30-32
    68159 Mannheim

    Sekretariat:
    Katrin Jacobi
    4. Stock, Zimmer 432
    B 6, 30-32
    68159 Mannheim
    Tel. 0621/181-2299
    E-Mail: kjacobi@mail.uni-mannheim.de

Tel. +49-0621-181-2304

Fax +49-0621-181-3114

Projects and Positions in the Cluster

Subject areas

Medien-, Kommunikations- und Kultursoziologie, Wissenssoziologie

Main research interests

Fernsehtheorie und Fernsehanalyse, Filmtheorie und Filmanalyse, Konversationsanalyse

Website

https://www.phil.uni-mannheim.de/mkw/abteilungen/keppler/team/prof-dr-angela-keppler/

Publications

  • Article
    • 2016
      • Keppler, Angela (2016): Ein Ende der Gesprächskultur? Über eine vermeintliche Folge der digitalen Medien, in: TV-Diskurs, 20:(1/75), 28–31.
        Details
      • Keppler, Angela (2016): „Can the audience want?“ On the artistic status of contemporary TV-series, in: Contemporary Aesthetics, Special Volume 5, 1–18.
        Details
    • 2015
      • Keppler, Angela (2015): Verarmung oder Bereicherung? Zur Rolle von Smartphones in alltäglichen Gesprächen, in: KM – das Magazin von Kulturmanagement Network, 104, 10–13.
        Details
    • 2011
      • Keppler, Angela (2011): Das Gleiche ist nicht immer gleich. Gewaltdarstellungen in Film und Fernsehen, in: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung, 8:1, 50–67.
        Details
    • 2007
  • Book chapter
    • 2019
      • Keppler, Angela (2019): „Zeig‘ mal“: Smartphones im Gespräch, in: Marx, Konstanze/Schmidt, Axel (Hrsg.), Interaktion und Medien: Interaktionsanalytische Zugänge zu medienvermittelter Kommunikation, Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 177–190.
        Details
    • 2018
      • Keppler, Angela (2018): Das Fernsehen lebt! Persistenz und Transformation eines Mediums, in: Nassehi, Armin/Felixberger, Peter (Hrsg.), Kursbuch 195: #Realitycheck_Medien, Hamburg: Kursbuch Kulturstiftung, 98–111.
        Details
      • Keppler, Angela (2018): Film- und Fernsehanalyse, in: Akremi, Leila/Baur, Nina/Knoblauch, Hubert/Traue, Boris (Hrsg.), Handbuch Interpretativ forschen, Weinheim und Basel: Beltz Juventa, 741–774.
        Details
      • Keppler, Angela (2018): Potenzielle und faktische Medienrezeption – Zwei Seiten einer Medaille, in: Autenrieth, Ulla/Klug, Daniel/Schmidt, Axel/Deppermann, Arnulf (Hrsg.), Medien als Alltag: Festschrift für Klaus Neumann-Braun, Köln: Herbert von Halem Verlag, 227–245.
        Details
      • Keppler, Angela (2018): Medien, Lebenswelt und Alltagshandeln, in: Hoffmann, Dagmar/Winter, Rainer (Hrsg.), Mediensoziologie: Handbuch für Wissenschaft und Studium, Baden-Baden: Nomos, 71–85
        Details | https://doi.org/10.5771/9783845264196-70
      • Keppler, Angela (2018): Bilder im Gespräch. Zur Veränderung eines Prototyps gesellschaftlicher Interaktion, in Müller, Michael (Hrsg.), Das Bild als soziologisches Problem: Herausforderungen einer Theorie visueller Sozialkommunikation, Weinheim und Basel: Beltz Juventa, 40–56.
        Details
      • Keppler, Angela (2018): Filmsoziologie als Teil einer Kultursoziologie, in Geimer, Alexander/Heinze, Carsten/Winter, Rainer (Hrsg.), Handbuch Filmsoziologie, Wiesbaden: Springer VS
        Details | https://doi.org/10.1007/978-3-658-10947-9_18-1
      • Keppler, Angela; Peltzer, Anja (2018): Die soziologische Filmanalyse – Relevanz, Vorgehen und Ziel, in: Geimer, Alexander/Heinze, Carsten/Winter, Rainer (Hrsg.), Handbuch Filmsoziologie, Wiesbaden: Springer VS
        Details | https://doi.org/10.1007/978-3-658-10947-9_25-1
      • Keppler, Angela; Peltzer, Anja (2018): Film- und Fernsehanalyse, in: Akremi, Leila/Baur, Nina/Knoblauch, Hubert/Traue, Boris (Hrsg.), Handbuch Interpretativ forschen, Weinheim und Basel: Beltz Juventa, 741–774.
        Details
    • 2017
      • Keppler, Angela (2017): Gestaltete Wirklichkeiten: Zu einigen Besonderheiten des Reality-TV, in: Heinze, Carsten/Weber, Thomas (Hrsg.), Medienkulturen des Dokumentarischen, Wiesbaden: Springer VS, 237–252
        Details | https://doi.org/10.1007/978-3-658-14698-6_12
      • Keppler, Angela (2017): Kommunikative Gattungen, in: Mikos, Lothar/Wegener, Claudia (Hrsg.), Qualitative Medienforschung: Ein Handbuch, Konstanz und München: UVK, 77–85.
        Details
    • 2016
      • Keppler, Angela (2016): Alltag als kommunikative Praxis, in: Jäger, Ludwig/Holly, Werner/Krapp, Peter/Weber, Samuel (Hg.): Sprache – Kultur – Kommunikation / Language – Culture – Communication. Ein internationales Handbuch zu Linguistik als Kulturwissenschaft / An International Handbook of Linguistics as Cultural Study. Berlin, New York: De Gruyter
        Details
    • 2015
      • Keppler, Angela (2015): Eine Travestie der Gewaltverhältnisse innerhalb und außerhalb des Kinos: Über Viva Maria, in Keppler, Angela/Popp, Frederike/Seel, Martin (Hrsg.), Gesetz und Gewalt im Kino, Frankfurt am Main: Campus, 249–257.
        Details
      • Keppler, Angela (2015): Aspekte einer Hermeneutik des Nicht-Verstehens, in: Hitzler, Ronald (Hg.): Hermeneutik als Lebenspraxis. Ein Vorschlag von Hans-Georg Soeffner, Weinheim, Basel: Beltz Juventa Verlag, 2015, S. 477-486.
        Details
      • Keppler, Angela (2015): Das Gesagte und das Nichtgesagte. Was die Dramaturgie politischer Talkshows zeigt, In: Girnth, Heiko/Michel, Sascha (Hg.): Polit-Talkshow: Interdisziplinäre Perspektiven auf ein multimodales Format, Stuttgart: ibidem, 2015, S. 169-188.
        Details
      • Keppler, Angela; Popp, Frederike; Seel, Martin (2015): Einleitung, in: Keppler, Angela/Popp, Judith-Frederike/Seel, Martin (Hrsg.), Gesetz und Gewalt im Kino, Frankfurt am Main: Campus, 7–18.
        Details
    • 2014
      • Keppler, Angela (2014): Reichweiten alltäglicher Gespräche. Über den kommunikativen Gebrauch alter und neuer Medien, in: Bellebaum, Alfred/Hettlage, Robert (Hrsg.), Unser Alltag ist voll von Gesellschaft: Sozialwissenschaftliche Beiträge, Wiesbaden: Springer VS, 85–104
        Details | https://doi.org/10.1007/978-3-531-19134-8_6
      • Keppler, Angela (2014): Zeigen ohne zu sagen. Zur Rhetorik des Fernsehbildes, in: Raab, Jürgen/Müller, Michael R./Soeffner, Hans-Georg (Hg.): Grenzen der Bildinterpretation, Wiesbaden: VS-Verlag, 2014, S. 221-236.
        Details
    • 2012
      • Keppler, Angela (2012): Tiere als kommunikative Störfälle, in: Ayaß, Ruth/Meyer, Christian (Hrsg.), Sozialität in Slow Motion: Theoretische und empirische Perspektiven. Festschrift für Jörg Bergmann, Wiesbaden: Springer VS, 661–677.
        Details
      • Keppler, Angela (2012): Bildlichkeit und Televisualität, in: Freyermuth, Gundolf S./Gotto, Lisa (Hg.): Bildwerte. Visualität in der digitalen Medienkultur, Bielefeld: transcript 2012, S. 161-171.
        Details
      • Keppler, Angela (2012): Bilder des Unsichtbaren: Zur Darstellung latenter Gewalt im Fernsehen, in: Knape, Joachim/Ulrich, Anne (Hrsg.), Fernsehbilder im Ausnahmezustand: Zur Rhetorik des Televisuellen in Krieg und Krise, Berlin: Weidler, 163–174.
        Details
      • Keppler, Angela (2012): Der Unterhaltungswert der Werte: Über die Konjunktur der Tugendethik im Fernsehe, in: Kehnel, Anette (Hrsg.), Erfolg und Werte, Frankfurt am Main: Frankfurter Allgemeine Buch, 205–213.
        Details
      • Keppler, Angela; Seel, Martin (2012): Türen, in: Brinckmann, Christine/Hartmann, Britta/Kaczmarek, Ludger (Hrsg.), Motive des Films: Ein kasuistischer Fischzug, Marburg: Schüren, 189–193.
        Details
    • 2011
      • Keppler, Angela (2011): Ambivalenzen der Kulturindustrie, in: Klein, Richard/Kreuzer, Johann/Müller-Doohm, Stefan (Hrsg.), Adorno Handbuch: Leben – Werk – Wirkung, Stuttgart: Metzler, 253–262.
        Details
      • Keppler, Angela (2011): Konversations- und Gattungsanalyse, in: Ayaß, Ruth/Bergmann, Jörg (Hrsg.), Qualitative Methoden der Medienforschung, Mannheim: Verlag für Gesprächsforschung, 293–323.
        Details
    • 2010
      • Keppler, Angela (2010): Die wechselseitige Modifikation von Bildern und Texten in Fernsehen und Film, in: Deppermann, Arnulf/Linke, Angelika (Hrsg.), Sprache intermedial: Stimme und Schrift, Bild und Ton, Berlin: de Gruyter, 447–468
        Details | https://doi.org/10.1515/9783110223613.447
      • Keppler, Angela (2010): Perspektiven einer kultursoziologischen Medienanalyse, in: Wohlrab-Sahr, Monika (Hrsg.), Kultursoziologie: Paradigmen – Methoden – Fragestellungen, Wiesbaden: VS , 101–126
        Details | https://doi.org/10.1007/978-3-531-92300-0_5
      • Keppler, Angela (2010): Variationen des Selbstverständnisses: Das Fernsehen als Schauplatz der Formung sozialer Identität, in: Hartmann, Maren/Hepp, Andreas (Hrsg.), Die Mediatisierung der Alltagswelt, Wiesbaden: VS, 111–126
        Details | https://doi.org/10.1007/978-3-531-92014-6_8
    • 2008
      • Keppler, Angela; Seel, Martin (2008): Adornos reformistische Kulturkritik, in: Kohler, Georg (Hrsg.), Wozu Adorno? Beiträge zur Kritik und zum Fortbestand einer Schlüsseltheorie des 20. Jahrhunderts, Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, 223–234.
        Details
  • Monograph
    • 2015
      • Keppler, Angela (2015): Das Fernsehen als Sinnproduzent. Soziologische Fallstudien, München: De Gruyter Oldenbourg
        Details
      • Keppler, Angela; Peltzer, Anja (2015): Die soziologische Film- und Fernsehanalyse, München: De Gruyter Oldenbourg
        Details
    • 2008
      • Keppler, Angela (2008): Tischgespräche: Über Formen kommunikativer Vergemeinschaftung am Beispiel der Konversation in Familien (3.), Frankfurt am Main: Suhrkamp.
        Details
  • Book (ed.)
  • Sonstige
    • 2012
      • Krotz, Friedrich; Keppler, Angela; Meyen, Michael; Neumann-Braun, Klaus; Wagner, Ulrike (2012): Stellungnahme zum Beitrag „Zur Methodenausbildung in kommunikationswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen“, in: Publizistik, 57:1, 95–102
        Details | https://doi.org/10.1007/s11616-011-0135-4

Back to the list of persons


Headlines

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI"


Von Suchmaschinen bis hin zu Predictive Policing - Algorithmen und Künstliche Intelligenz verändern gesellschaftliche Strukturen und ökonomische Geschäftsmodelle. In der Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI" werden ab dem 11. November 2020 gesellschaftliche Auswirkungen und Optionen rechtlicher Regulierung im Zusammenhabng mit KI diskutiert. Mehr...

Upcoming Events

26. November 2020, 18.00 Uhr

13. FFGI Vortragsreihe: Prof. Dr. Dr. Jan Kizilhan (Duale Hochschule Baden-Württemberg): Zur Psychologie des islamisierten Terrors und ihrer totalitären Ideologie. Mehr...

1. Dezember 2020, 13.00 Uhr

Crisis Talk: Das Klimasystem in der Krise - Politisches Entscheiden in langfristiger Perspektive. Mehr...

3. und 4. Dezember 2020

Online Workshop: Interpreting the Anthropocene. Mehr...

4. Dezember 2020, 16.00 Uhr

Booklaunch within the Postdoctoral Dialogue Series "Norms, Plurality and Critique": Kant's Tribunal of Reason. Legal Metaphor and Normativity in the Critique of Pure Reason. Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Legal effect in computational ‘law’

Prof. Mireille Hildebrandt (Vrije Universiteit Brussel)
Ringvorlesung "Machtverschiebung durch Algorithmen und KI"


„Teilhabe oder Rückschritt?“ – Die Position der Frau in Zeiten von Corona

Prof. Jutta Allmendinger Ph.D. (Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung)
Moderation: Dr. Mechtild M. Jansen (Heinrich-Böll-Stiftung Hessen)
DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“


New full-text Publications

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. More...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. More...