Profile

Sacksofsky, Ute, Prof. Dr.


Sacksofsky (at) jur [Punkt] uni-frankfurt [Punkt] de

Contact

  • Institut für Öffentliches Recht
    RuW / Raum 3.124
    Theodor-W.-Adorno-Platz 4
    60323 Frankfurt am Main

    Sekretariat:
    Monika Hommel
    RuW 3.124

Tel. 069-798-34286

Fax 069-798-34513

Projects and Positions in the Cluster

Subject areas

Rechtswissenschaft

Main research interests

Verfassungsrecht,
Geschlechterverhältnisse im Recht,
Ökonomische Instrumente im Verwaltungsrecht, insbesondere Umweltrecht,
Finanz- und Abgabenrecht,
Verfassungsrechtsvergleichung mit Schwerpunkt USA

Biographical Details

Werdegang:
Geboren 1960

1979 - 1983 Studium der Rechtswissenschaft in Marburg und Freiburg
1984 - 1986 Master in Public Administration (Harvard University, USA)
1990 Promotion
1991 2. Juristisches Staatsexamen
1991 - 1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesverfassungsgericht
1996 - 1998 DFG-Stipendium für die Habilitation
1998/1999 Mitglied der Forschungsgruppe
Rationale Umweltpolitik - rationales Umweltrecht am ZiF (Bielefeld)
1999 Habilitation
seit WS 1999 Universitätsprofessorin für Öffentliches Recht und Rechtsvergleichung an der
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a.M.

seit 2000 Mitglied im Direktorium des Cornelia Goethe Centrums für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse
2003 - 2008 Landesanwältin beim Staatsgerichtshof des Landes Hessen
2011 - 2013 Studiendekanin des Fachbereichs Rechtswissenschaft
2011 - 2015 Richterin des Staatsgerichtshofs der Freien Hansestadt Bremen
seit 2014 Vizepräsidentin des Staatsgerichtshofs des Landes Hessen
2015 -2017 Dekanin des Fachbereichs Rechtswissenschaft
seit WS 2017 Pro-Dekanin des Fachbereichs Rechtswissenschaft
seit Januar 2018 Mitglied des Vorstandes der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer

Website

http://www.jura.uni-frankfurt.de/42774544/Sacksofsky

Publications

  • Book chapter
    • 2017
      • Sacksofsky, Ute (2017): Was heißt: Ungleichbehandlung "wegen"? in: S. Kempny/P. Reimer (Hg.), Gleichheitssatzdogmatik heute, Tübingen, 2017, S. 63 - 90.
        Details
      • Sacksofsky, Ute (2017): „Große Richter?“ Vergleichende Beobachtungen zum Tod von Antonin Scalia, In: Jahrbuch des Öffentlichen Rechts der Gegenwart, NF 65 (2017), hrsg. von Susanne Baer u.a., Tübingen, 2017, S. 743 – 763.
        Details
      • Sacksofsky, Ute (2017): „Produktive Sexualität“: Bevölkerungspolitik durch Recht, in: U. Lembke (Hg.), Regulierung des Intimen, Wiesbaden, 2017, S. 97-116.
        Details
    • 2016
      • Sacksofsky, Ute (2016): Hessische Landesverfassung und Staatsgerichtshof, in: W. Schroeder / A. Neumann (Hg.), Politik und Regieren in Hessen, Wiesbaden, 2016, S. 11–33.
        Details
      • Sacksofsky, Ute (2016): Wahlrecht und Wahlsystem, in: M. Morlok, U. Schliesky und D. Wiefelspütz (Hg.), Parlamentsrecht. Praxishandbuch, Baden-Baden, 2016, S. 279-327.
        Details
    • 2014
      • Sacksofsky, Ute (2014): Ilse Staff – Die erste deutsche Staatsrechtslehrerin, in: Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Hg.), 100 Jahre Rechtswissenschaft in Frankfurt – Erfahrungen, Herausforderungen, Erwartungen, Frankfurt, 2014, S. 185 – 200.
        Details
    • 2013
      • Sacksofsky, Ute (2013): Antidiskriminierungsrecht, Diversität und Hochschulen, in: S. Bender/ M. Schmidbaur/ A. Wolde (Hg.), Diversity ent-decken. Reichweiten und Grenzen von Diversity Policies an Hochschulen, Weinheim/ Basel, 2013, S. 97-113.
        Details
      • Sacksofsky, Ute (2013): Das Leistungsfähigkeitsprinzip und die Berücksichtigung der „Privatsphäre“, in: U. Spangenberg/ M. Wersig (Hg.), Geschlechtergerechtigkeit steuern. Perspektivenwechsel im Steuerrecht, 2013, S. 143-158.
        Details
      • Sacksofsky, Ute (2013): Wer darf eigentlich wählen? Wahlberechtigung in den USA und Deutschland, in: M. Bäuerle/ Ph. Dann/ A. Wallrabenstein (Hg.), Demokratie-Perspektiven. Festschrift für Brun-Otto Bryde zum 70. Geburtstag, Tübingen, 2013, S. 313-328.
        Details
    • 2012
      • Sacksofsky, Ute (2012): Winning Women’s Vote in Germany, in: B. Rodríguez-Ruiz/ R. Rubio-Marín (Hg.), The Struggle for Female Suffrage in Europe. Voting to Become Citizens, 2012, Brill, Leiden/Boston, S. 127-141.
        Details
    • 2011
      • Sacksofsky, Ute (2011): Grundrechtlicher Schutz für Transsexuelle in Deutschland und Europa, in: Ch. Hohmann-Dennhardt/ P. Masuch/ M. Villinger (Hg.), Grundrechte und Solidarität. Durchsetzung und Verfahren. Festschrift für Renate Jaeger, Kehl, 2011, S. 675-702.
        Details

Back to the list of persons


Headlines

Neuer europäischer Forschungsverbund untersucht ab 2020 Wahlen in Zeiten der Krise demokratischer Ordnungen

Im Rahmen des neuen, von der Europäischen Kommission geförderten Forschungsverbunds „Reconstructing Democracy in Times of Crisis“ analysiert Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, zukünftig die Legitimität von und die Legitimation durch Wahlen in Zeiten der Krise der Demokratie. Mehr...

Denken im Widerspruch

Prof. Dr. Rainer Forst, Co-Sprecher des Exzellenzclusters "Die Herausbildung normativer Ordnungen" zum Gedenken an Theodor W. Adorno aus Anlass seines 50. Todestags. Mehr...

„Noch einmal: Zum Verhältnis von Moralität und Sittlichkeit" - Vortrag von Jürgen Habermas am 19. Juni 2019. Skript und Aufzeichnung verfügbar

Die Meldung zum Vortrag finden Sie: Hier...
Weitere Informationen (Videoaufzeichnung, Skript und Medienecho) finden Sie: Hier...

"The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" - Konferenz zu Ehren von Jürgen Habermas

Am 20. und 21. Juni fand am Exzellenzcluster "Die Herausbildung normativer Ordnungen" die Konferenz "The History of Postmetaphysical Philosophy and the Future of Democracy" statt.
Die Meldung zur Konferenz finden Sie hier...
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier...

Upcoming Events

12. bis 14. Dezember 2019

Erste DVPW Thementagung: Wie relevant ist die Politikwissenschaft? Wissenstransfer und gesellschaftliche Wirkung von Forschung und Lehre. Mehr...

13. Dezember 2019, 10 Uhr

Workshop im Rahmen der Postdoctoral Dialogue Series: Progress and Regression in Politics. Mehr...

13. Dezember 2019, 18 Uhr

Keynote der 1. DVPW Thementagung "Wie relevant ist die Politikwissenschaft? Wissenstransfer und gesellschaftliche Wirkung von Forschung und Lehre": Helge Fuhst (ARD): Politikwissenschaft im Scheinwerferlicht - Kann sie den TV-Auftritt? Mehr...

16. Dezember 2019, 18 Uhr c.t.

Vortragsreihe „Haftungsrecht und Künstliche Intelligenz“: Prof. Dr. Herbert Zech: Spezifische KI-Risiken als Anknüpfungspunkt für Haftungsregelungen. Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

Kritik der Wertegemeinschaft oder: Über den Platz der Politik in der politischen Auseinandersetzung

Christoph Möllers
Kantorowicz Lecture in Political Language


Aufwachsen in THE WORLD

Dudley Andrew
Lecture & Film "Jia Zhangke: Kino der Transformation"

New full-text Publications

Burchard, Christoph (2019):

Künstliche Intelligenz als Ende des Strafrechts? Zur algorithmischen Transformation der Gesellschaft. Normative Orders Working Paper 02/2019. More...

Kettemann, Matthias (2019):

Die normative Ordnung der Cyber-Sicherheit: zum Potenzial von Cyber-Sicherheitsnormen. Normative Orders Working Paper 01/2019. More...