Profile

Groth, Simon, Dr.


simon [Punkt] groth (at) normativeorders [Punkt] net

Contact

  • Goethe-Universität Frankfurt
    Exzellenzcluster Normative Orders
    Gebäude Normative Ordnungen, Raum 2.11
    Max-Horkheimer-Str. 2
    60323 Frankfurt am Main

Tel. +49 (0)69 798 31490

Projects and Positions in the Cluster

    Programming period 2012-2019

  • Post Docs

Research topic

Dialektik ‚Normativer Ordnungen‘? Das Mittelalter der DDR

Subject areas

Geschichtswissenschaft

Main research interests

Frühmittelalterliche Verfassungsgeschichte, Geschichte der mittelalterlichen Historiographie, Wissenschaftsgeschichte (Geschichte der Mediävistik)

Biographical Details

Simon Groth, Jahrgang 1984, studierte zunächst Geschichte sowie Kommunikations- und Medienwissenschaften (Bachelor) und anschließend Mittelalterliche Geschichte (Master) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. 2015 wurde er mit einer Arbeit über die frühmittelalterliche Verfassungsgeschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg promoviert, die im darauffolgenden Jahr mit dem Promotionspreis der Unterfränkischen Gedenkjahrstiftung für Wissenschaft und der Universität Würzburg ausgezeichnet wurde. Von 2011 bis 2015 Doktorand, dann Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte sowie Kollegiat der IMPRS for Comparative Legal History in Frankfurt am Main. Lehraufträge an den Universitäten Düsseldorf, Köln und Bonn.

Publications

  • (nicht zugeordnet)
    • 2017
      • Groth, Simon (2017): Die Königserhebung Ottos des Großen. Revision einer Herrschaftsfolge. In: Historisches Jahrbuch 137 (2017), S. 415-471.
        Details
      • Groth, Simon (2017): How to become an emperor? John VIII and the role of the papacy in the 9th century. In: Transcultural Approaches to the Concept of Imperial Rule in the Middle Ages, hg. von Jan Clauss, Torben Gebhardt und Christian Scholl. Frankfurt am Main 2017, S. 117-138.
        Details
      • Groth, Simon (2017): in regnum successit. ‚Karolinger‘ und ‚Ottonen‘ oder das ‚Ostfränkische Reich‘? (Rechtsräume 1 / Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 304). Frankfurt am Main 2017.
        Details
    • 2016
      • Groth, Simon (2016): Kaisertum, italisches Königtum und Papsttum. Zur (temporären) Fixierung eines Dreiecksverhältnisses durch Otto den Großen. In: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 96 (2016), S. 88-137.
        Details
    • 2013
      • Groth, Simon (2013): Papsttum, italisches Königtum und Kaisertum. Zur Entwicklung eines Dreiecksverhältnisses von Ludwig II. bis Berengar I. In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 124 (2013), S. 1-34.
        Details
    • 2012
      • Groth, Simon (2012): Kaisertum, Papsttum und italisches Königtum. Zur Entstehung eines schwierigen Dreiecksverhältnisses. In: Archiv für Kulturgeschichte 94 (2012), 21–58.
        Details

Back to the list of persons


Headlines

Rainer Forst zu Corresponding Fellow der British Academy gewählt

Wie die British Academy am 24. Juli bekannt gab, wurde Prof. Rainer Forst als Corresponding Fellow aufgenommen. Jährlich wählt die British Academy herausragende Gelehrte und Wissenschaftler*innen, die sich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften international verdient gemacht haben zu Corresponding Fellows. Mehr...

Bundesministerin Karliczek gibt Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt

In einer Pressekonferenz hat Bundesministerin Anja Karliczek am 28. Mai 2020 den Startschuss für das neue Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) gegeben. Mit dabei waren Sprecherin Prof. Nicole Deitelhoff (Goethe-Uni, Normative Orders), sowie der Geschäftsführende Sprecher Prof. Matthias Middell (Uni Leipzig) und Sprecher Prof. Olaf Groh-Samberg (Uni Bremen). Nun kann auch das Frankfurter Teilinstitut seine Arbeit aufnehmen. Mehr...

Upcoming Events

27. Oktober 2020, 19.30 Uhr

Online Discussion: Rethinking the Transatlantic: The U.S. Elections and the Challenges to a Sustainable Transatlantic Partnership. With Ambassador Daniel Benjamin, Prof. Dr. Nicole Deitelhoff and Jürgen Trittin MP. Chair: Rebecca C. Schmidt. Mehr...

6. November 2020, 16 Uhr

Online-Buchpräsentation: Debating Critical Theory - Engagements with Axel Honneth. Mit: Amy Allen, Rainer Forst, Sally Haslanger, Axel Honneth, Beate Rössler und Martin Saar. Moderation: Daniel Loick und Kristina Lepold. Mehr...

-----------------------------------------

Latest Media

„Autoritäre Bedrohungen oder liberale Demokratie?“ – Die offene Gesellschaft im Ausnahmezustand

Prof. Wilhelm Heitmeyer
DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“


Normative Orders Insights

... with Jakob Huber

New full-text Publications

Darrel Moellendorf (2020):

Hope and reasons. Normative Orders Working Paper 02/2020. More...

Kettemann, Matthias (2020):

The Normative Order of the Internet. Normative Orders Working Paper 01/2020. More...