Forschungsprojekte 2012-2017



Projekte im Forschungsfeld 1: Die Normativität normativer Ordnungen: Entstehung, Fluchtpunkte, Performativität

1. Normativität der Kritik – Kritik der Normativität (Prof. Dr. Nikita Dhawan)

2. Multinormativität
(Prof. Dr. Thomas Duve, Prof. Dr. Klaus Günther, Prof. Dr. Dr. Matthias Lutz-Bachmann, Prof. Dr. Armin von Bogdandy)

3. Macht, Herrschaft und Gewalt in Ordnungen der Rechtfertigung
(Prof. Dr. Rainer Forst, Prof. Dr. Klaus Günther)

4. Moralische Akteure auf dem Finanzmarkt. Bedingungen der Entstehung, Aufrechterhaltung und Verbreitung moralischer Normen im Wirtschaftssektor
(Prof. Dr. Axel Honneth)

5. Eigeninteresse vs. Gemeinwohl: Über den Normenwandel innerhalb der Ökonomik
(Prof. Dr. Rainer Klump)

6. Normativität und Subjektivität: 1. Natur - 2. Natur - Geist
(Prof. Dr. Christoph Menke)

7. Die Bibel als norma normans
(Prof. Dr. Luise Schorn-Schütte)

8. Gesetz und Gewalt im Kino
(Prof. Dr. Martin Seel, Prof. Dr. Angela Keppler)

9. Rechtliche Normativität und Anfechtbarkeit
(Prof. Dr. Marcus Willaschek)

10. Die Berufsmoral der Banker. Milieubildungen und Professionsethiken im globalen Finanzwesen (Prof. Dr. Sighard Neckel)

11. Nachhaltige Entwicklung, Global Governance und Gerechtigkeit (Prof. Dr. Moellendorf)

12. Professur des Exzellenzclusters – Makroökonomie und Entwicklung (Prof. Dr. Nicola Fuchs-Schündeln)

13. Professur des Exzellenzclusters – Praktische Philosophie mit Schwerpunkt Politische Philosophie und Rechtsphilosophie (Prof. Dr. Christoph Menke)

14. Professur des Exzellenzclusters – Internationale Politische Theorie (Prof. Dr. Darrel Moellendorf)

 

Projekte im Forschungsfeld 2: Die Dynamik normativer Ordnungen – Umbruch, Wandel, Kontinuität

1. Arenen des Immateriellen: Akteure im Spannungsfeld divergierender Normen des geistigen Eigentums in Afrika (Prof. Dr. Mamadou Diawara)

2. Die Normativität formalen Wissens: Exakte Wissenschaften, Gleichheit und situierter Universalismus im 18. Jahrhundert
(Prof. Dr. Moritz Epple)

3. Ikonologie der Geschichtswissenschaft. Zur bildlichen Formierung historischen Denkens in der Moderne
(Prof. Dr. Andreas Fahrmeir, Prof. Dr. Bernhard Jussen)

4. Repatriierungsforderungen im postkolonialen Diskurs: Die Restitutionspolitik ethnologischer Museen im deutschsprachigen Raum seit 1970
(Prof. Dr. Karl-Heinz Kohl)

5. Kaiserliche Politik und Räume der Religionen im 3. Jahrhundert
(Prof. Dr. Harmut Leppin)

6. Genese und Geltung des Konzepts des Säkularen
(Prof. Dr. Dr. Matthias Lutz-Bachmann, Prof. Dr. Thomas Schmidt)

7. Formierung einer neuen Geschlechterordnung in Tunesien nach der Revolution
(Prof. Dr. Susanne Schröter)

8. Die Normativität formaler Ordnungen und Prozeduren in der Antike. Mathematische und rechtliche Regelsysteme im Vergleich
(Prof. Dr. Annette Warner)

9. Professur des Exzellenzclusters – Ethnologie kolonialer und postkolonialer Ordnungen
(Prof. Dr. Susanne Schröter)

10. Professur des Exzellenzclusters – Wissenschaftsgeschichte der vormodernen Welt
(Prof. Dr. Annette Warner-Imhausen)

 

Projekte im Forschungsfeld 3: Die Pluralität normativer Ordnungen: Konkurrenz, Überlagerung und Verflechtung

1. Die Ausübung öffentlicher Gewalt auf der internationalen, supranationalen und staatlichen Ebene: Eine öffentlich-rechtliche Rekonstruktion von Governance im Mehrebenensystem (Prof. Dr. Armin von Bogdandy)

2. Wandel normativer Ordnungen: Die Transnationalisierung von Herrschaft und Widerstand
(Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Prof. Dr. Christopher Daase)

3. Die Formierung transnationaler Strafrechtsregime in der Moderne
(Prof. Dr. Thomas Duve)

4. Legitimationsstrukturen privater, intermediärer und hybrider Regulierungsregimes
(Prof. Dr. Thomas Duve)

5. Sicherheitskommunikation in Demokratien (Prof. Dr. Gunther Hellmann)

6. Legitimation durch Völkerrecht und Legitimaton des Völkerrechts
(Prof. Dr. Stefan Kadelbach, Prof. Dr. Peter Niesen, Prof. Dr. Jens Steffek)

7. Von der biologischen Abrüstung zur Biosicherheit: Versicherheitlichung oder Humanisierung der Kontrolle biologischer Waffen nach dem 11. September 2001? 
(Prof. Dr. Harald Müller)

8. Transnationale Regulierung geistigen Eigentums durch Kooperation
(Prof. Dr. Alexander Peukert)

9. Die Legitimation nichtstaatlicher Regulierung in vernetzten normativen Ordnungen
(Prof. Dr. Klaus Dieter Wolf)

10. Die Legitimation der Völkerstrafrechtsordnung – Normative Offenheit als legitimierendes Gut supranationaler Herrschaftsgewalt (Prof. Dr. Christoph Burchard)

11. Professur des Exzellenzclusters – Straf- und Strafprozessrecht, Internationales und Europäisches Strafrecht, Rechtsvergleichung und Rechtstheorie (Prof. Dr. Christoph Burchard)

12. Professur des Exzellenzclusters – Internationale Organisationen (Prof. Dr. Christopher Daase)

13. Professur des Exzellenzclusters – Internationale Beziehungen und Theorien globaler Ordnung (Prof. Dr. Nicole Deitelhoff)

14. Professur des Exzellenzclusters – Professur für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt im internationalen Immaterialgüterrecht (Prof. Dr. Alexander Peukert)

15. Professur des Exzellenzclusters – Transnationales Regieren (Prof. Dr. Jens Steffek)

Zu den Forschungsfeldern (2012-2017): Hier...


Aktuelles

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

Nächste Termine

6. Dezember 2022, 18 Uhr

Online-Vortragsreihe "Akteure und soziale Kontexte rechter Gewalt"Nanina Marika Sturm (Hochschule für Polizei und Öffentliche Verwaltung, Dortmund): Incels, Volcels, MGTOW: Sexistische Sehnsuchtsstrukturen und männliche Selbstinszenierungen als vermeintliche Opfer des Feminismus. Mehr...

7. Dezember 2022, 18.15 Uhr

Öffentlicher Vortrag: Dr. phil. Armin Eschraghi (Goethe-Universität und Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen): Aufstand im Iran – Hintergründe und Perspektiven. Mehr...

8. Dezember 2022, 20 Uhr

Lecture & Film „Kino am Abgrund der Moderne. Die Filme von Luis Buñuel“: Daniel Fairfax (Frankfurt): Buñuel in Amerika: The Young One. Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Keine Kunst ohne Institutionen?

Ayse Asar, LL.M. (London) (Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst)
Moderation: Rebecca Caroline Schmidt (Normative Orders)
DenkArt "Kunst_weggespart oder systemrelevant?"

Verkehrt die Welt: Buñuels Le fantôme de la liberté

Prof. Dr. Vinzenz Hediger (Professor für Filmwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Co-Sprecher der Forschungsinitiative "ConTrust" am Forschungsverbund "Normative Ordnungen")
Lecture and Film: Kino am Abgrund der Moderne. Die Filme von Luis Buñuel

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...