Frankfurt Lecture I: Charles Larmore

Charles Larmore: Vernunft und Subjektivität

2. und 3. November, 19.00 – 22.00 Uhr
Goethe-Universität Frankfurt a.M. / Campus Westend / Hörsaalzentrum / HZ6

Montag, 2. November 2009
Lecture I: Vernunft



Dienstag, 3. November 2009
Lecture II: Subjektivität

alt„Die Vernunft selber aber muss etwas tiefer liegendes als jede Reihe von Prinzipien sein, da sie es uns ermöglicht, deren Gültigkeit zu prüfen und gegebenenfalls anzuerkennen. Die Vernunft ist unser Vermögen, uns nach Gründen zu richten, und liegt daher so tief in unserem Wesen, dass es eben diese Selbstbeziehung ist, die uns erst zu Subjekten macht. Die zwei Vorträge haben als Ziel, eine Theorie der inneren Verbindung von Vernunft und Subjektivität darzulegen.“

Nach Stationen an der Columbia University und der University of Chicago ist Charles Larmore seit 2006 W. Duncan MacMillan Family Professor in the Humanities sowie Professor für Philosophie an der Brown University (Rhode Island, USA) Larmores Werk beschäftigt sich in seinem Werk mit Themen der Moral und der politischen Philosophie, aber auch mit der Natur des Selbst sowie mit diversen anderen Fragen in Metaphysik und Erkenntnistheorie. Unter den Büchern, die Larmore in den letzten Jahren veröffentlicht hat, befinden sich Les pratiques du moi (2004), für das er mit dem Grand Prix de Philosophie der Académie Française ausgezeichnet wurde, sowie The Autonomy of Morality (2008).

Charles Larmore
Professor Charles Larmore

 

 

 

 

 

 

 


W. Duncan MacMillan Family Professor in the Humanities
Professor of Philosophy
Brown University
54 College Street
Providence, Rhode Island 02912

Schwerpunkte:
Moralphilosophie, politische Philosophie, Philosophiegeschichte (17. bis 20. Jahrhundert)

Vollständiger Lebenslauf: hier (pdf)


Aktuelles

„Normative Ordnungen“, herausgegeben von Rainer Forst und Klaus Günther, ist im Suhrkamp Verlag erschienen

Am 17. April 2021 ist der Sammelband „Normative Ordnungen“ im Suhrkamp Verlag erschienen. Herausgegeben von den Clustersprechern Prof. Rainer Forst und Prof. Klaus Günther, bietet das Werk einen weit gefassten interdispziplinären Überblick über die Ergebnisse eines erfolgreichen wissenschaftlichen Projekts. Mehr...

Das Postdoc-Programm des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“: Nachwuchsförderung zwischen 2017 und 2020

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist seit je her ein integraler Bestandteil des Forschungsverbunds „Normative Ordnungen“. Das 2017 neu strukturierte, verbundseigene Postdoc-Programm bietet die besten Bedingungen zu forschen und hochqualifizierte junge Wissenschaftler*innen zu fördern. Zum Erfahrungsbericht: Hier...

Nächste Termine

19. September 2022, 13.00 Uhr

Book lɔ:ntʃ: Friedensfähig in Kriegszeiten - Friedensgutachten 2022. Mit Prof. Dr. Christopher Daase (Professor für Internationale Organisationen, Forschungsverbund "Normative Ordnungen" der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK)). Mehr...

18. Oktober 2022, 18.30 Uhr

Buchvorstelllung und Podiumsdiskussion: Widersprüchliche Weltmacht China – Was bedeutet der Aufstieg der Volksrepublik für die internationale Ordnung und für Europa? Mehr...

-----------------------------------------

Neueste Medien

Antonio de Campos – Konzepte für Zaha Hadid. Zwischen Geniekult und geistigem Eigentum

Mit: Friederike von Brühl (Anwältin für Immaterialgüterrecht, Urheber- und Medienrecht), Antonio de Campos (Künstler, Architekt und Filmemacher), Vinzenz Hediger (Professor für Filmwissenschaft, Forschungsinitiative "ConTrust", Normative Orders) und Niklas Maak (Journalist und Architekturkritiker)
Moderation: Rebecca Caroline Schmidt (Normative Orders)
Podiumsgespräch im Rahmen der Ausstellung "Antonio de Campos – Konzepte für Zaha Hadid"

The Social Circumstances of Epistemic Trust

Prof. Dr. Lisa Herzog (Centre for Philosophy, Politics and Economics der Universität Groningen)
ConTrust Speaker Series

Videoarchiv

Weitere Videoaufzeichnungen finden Sie hier...

Neueste Volltexte

Rainer Forst (2021):

Solidarity: concept, conceptions, and contexts. Normative Orders Working Paper 02/2021. Mehr...

Annette Imhausen (2021):

Sciences and normative orders: perspectives from the earliest sciences. Normative Orders Working Paper 01/2021. Mehr...